Bunte Erdäpfelsuppe mit gebratenen Morcheln

leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Erdäpfelsuppe
150g Erdäpfel
150g violette Erdäpfel
2EL Olivenöl
2EL Crème fraîche
2KL Salz
2Msp. Pfeffer
2Msp. geriebene Muskatnuss
Schnittlauch zum Bestreuen
Zitronenmelisse zum Bestreuen
Gebratene Morcheln
70g Zwiebeln
100g Morcheln
50g Butter
2Msp. Salz
1Msp. Pfeffer
Nährwerte
100g
1
Brennwert
305 kJ
386 kJ
73 kcal
92 kcal
Fett
2.4 g
3 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.3 g
1.7 g
Kohlenhydrate
10 g
13 g
davon Zucker
1.3 g
1.6 g
Protein
1.9 g
2.4 g
Salz
1.2 g
1.6 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Pfanne mit Stiel
Pürierstab (Stabmixer, Zauberstab)
Topf
Küchenmesser
Sparschäler

Bunte Erdäpfelsuppe mit gebratenen Morcheln

Beschreibung
Erdäpfel gibt es in verschiedenen Farbvariationen. Die bunte Erdäpfelsuppe wird aus den gewohnten gelben und den exotischeren violetten Erdäpfeln zubereitet. Die Farben werden getrennt zu Suppen gekocht und im Suppenteller vereint. Pilze passen hervorragend zu Erdäpfelgerichten, daher gibt es im Frühling gebratene Morcheln als Einlage. Das Rezept ist sehr einfach und bietet eine festliche Suppe, mit der Kinder die Mama am Muttertag überraschen können.
Zubereitung
Erdäpfel vorbereiten
Die Erdäpfel waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
Mit Wasser aufgießen
Fett in zwei Töpfen erhitzen, in eine Topf die gelben und im anderen die violetten Erdäpfel anbraten. Mit Wasser oder Suppe aufgießen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen und weich kochen.
Zwiebel und Morcheln schneiden
Die Zwiebel halbieren, schneiden und fein hacken. Die Morcheln putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
Morcheln anbraten
Butter in einer Pfanne erwärmen, die Zwiebel und die Morcheln darin langsam anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Erdäpfel mit dem Pürierstab mixen
Die Erdäpfel mit Wasser und einem Löffel Créme fraîche in jeweils einen Mixbecher geben und pürieren.
Bunte Erdäpfelsuppe mit gebratenen Morcheln
Die Erdäpfelsuppe in heiße Teller füllen und darauf achten, dass die sich nicht vermischen. Mit den gebratenen Morcheln garniert servieren.

Mehr zum Thema