Rotkraut frisch zubereitet

mittel
Zutaten
150g Rotkraut
50g Zwiebeln
1EL Öl
70ml Rotwein
1TL Salz
2Msp. Pfeffer
1Msp. Zimt
150ml Gemüsefond oder Wasser
2EL Preiselbeermarmelade
2cl Zitronensaft
4cl Orangensaft
50g Apfel
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
209 kJ
1180 kJ
49 kcal
281 kcal
Fett
1.8 g
10 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.2 g
1.5 g
Kohlenhydrate
5.6 g
31 g
davon Zucker
5.2 g
29 g
Protein
0.5 g
3.3 g
Salz
0.6 g
3.5 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Kochlöffel
Gemüsehobel
Küchenmesser

Rotkraut frisch zubereitet

Beschreibung
Rotkraut frisch zu zubereiten ist zwar etwas aufwendiger, als tiefgekühltes zu verarbeiten. Es bleibt bissfest, geschmackvoll und man kann die Gewürze selber zugeben, wie es schmeckt. Das Rotkraut kann auf Vorrat zubereitet und portionsweise eingefroren werden. So hat man immer selber gemachtes Kraut zur Verfügung und die Ernte im eigenen Garten wird verarbeitet.
Zubereitung
Gemüse schneiden
Die Zwiebel schälen, schneiden und fein hacken. Das Rotkraut waschen, trocknen, Außenblätter entfernen, halbieren und mit dem Hobel oder dem Küchenmesser fein schneiden. Die Äpfel schälen und mit dem Hobel fein schneiden.
Mit Rotwein ablöschen
Öl im Topf erhitzen den den Zwiebel glasig anschwitzen, den Apfel zugeben. Mit dem Rotwein ablöschen, die Gewürze zugeben, und den Wein verkochen lassen.
Rotkraut dünsten
Mit Gemüsefond oder Wasser aufgießen, das Rotkraut zugeben und köcheln lassen bis es bissfest und weich ist. Die Orange und die Zitrone auspressen. Zehn Minuten vor dem Servieren alles zum Kraut geben und darin ziehen lassen.
frisch zubereites Rotkraut
Das Rotkraut heiß servieren, man kann es aber auch sehr gut portionsweise einfrieren. So wird eine Ernte im eigenen Garten gleich wunderbar verwertet.

Mehr zum Thema