Paradeismark

sehr leicht low carbfettarm
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
für ein Glas mit 125 Ml
500g vollreife Paradeiser
1KL Salz
Nährwerte
100g
1 Glas
Brennwert
72 kJ
365 kJ
17 kcal
87 kcal
Fett
0.2 g
1 g
davon gesättigte Fettsäuren
0 g
0.1 g
Kohlenhydrate
2.5 g
13 g
davon Zucker
2.5 g
12 g
Protein
0.9 g
4.7 g
Salz
0.5 g
3 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Küchensieb
Topf
Kochlöffel
Flotte Lotte (Passiergerät)
Messer mit Wellenschliff klein

Paradeismark

Beschreibung
Wer im Garten oder auf Balkon und Terrasse Paradeiser anbaut, hat im Herbst oft einen Überschuss. Es ist sehr einfach aus den sonnengereifeten Früchten Paradeismark zu kochen. Das wird in sterilisierte Gläser abgefüllt gut verschlossen entsteht ein Vakuum und man hat im Winter ganz einfach hausgemachtes Paradeismark zur Verfügung.
Zubereitung
Paradeiser schneiden
Die Paradeiser waschen, Stilansätze entfernen und in Stücke schneiden.
Paradeiser kochen
Die Paradeiser in einen Topf geben, salzen und aufkochen. Die Temperatur reduzieren und so lange köcheln lassen, bis sie sich von der Schale lösen.
Paradeiser passieren
Die gekochte Masse mit Hilfe des Kochlöffels durch ein Sieb passieren. Größere Mengen kann man auch mit der kleinen Lochscheibe mit der flotten Lotte passieren.
Paradeismark abfüllen
Das Paradeismark noch einmal aufkochen und noch kochend heiß in vorbereitete twist off oder Bügelgläser füllen und gut mit dem Deckel verschießen.
Paradeismark
Das Paradeismark ist kühl und trocken, luftdicht verschlossen sechs Monate haltbar.

Mehr zum Thema