Röstzwiebel

sehr leicht low carbfettarm
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
100g Zwiebeln
1EL Mehl
1Msp. Pfeffer
1 Prise Salz
Sonnenblumenöl zum Frittieren
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
238 kJ
262 kJ
56 kcal
62 kcal
Fett
0.3 g
0.3 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.1 g
0.1 g
Kohlenhydrate
11 g
12 g
davon Zucker
4.6 g
5.1 g
Protein
2 g
2.2 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Küchenfreund oder Pfannenwender
Gemüseputzmesser, klein spitz
Teller
Pfanne

Röstzwiebel

Beschreibung
Knuspriger Röstzwiebel ist eine beliebte Garnitur zu vielen Gerichten in Österreich unverzichtbar bei Zwiebelrostbraten oder Erdäpfelpüree.. Es gibt sie als Fertigprodukt zu kaufen. Er lässt sich sehr einfach selber herstellen. Die Zwiebelringe werden in ihn Mehl gewendet, brät man sie dann langsam in heißem Fett, so bekommt man knackigen Röstzwiebel. Er lässt sich auf Vorrat herstellen, gut verschlossen aufbewahrt, hält er einige Tage.
Zubereitung
Zwiebelringe schneiden
Die Zwiebel schälen und in gleichmäßig dicke Ringe schneiden.
in Mehl wenden
Die Zwiebelringe zerteilen und in mit Salz und Pfeffer gewürzten Mehl auf beiden Seiten wenden.
Zwiebel frittieren
Ö zwei Finger hoch in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel einlegen und langsam rundum knusprig goldbraun braten. Aus dem heißen Fett heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Röstzwiebel
Die Röstzwiebel passen als Garnitur oder Beilage zu Fleisch- und Erdäpfel Gerichten. Sie schmecken auch als Snack.

Mehr zum Thema