Halloween Donuts

schwer
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
300g Mehl
150g Muskatkürbis
60g Butter
40g Kristallzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eidotter
1TL Salz
½ Päckchen Trockengerm
50ml Milch
250g Kokosfett zum Frittieren
Füllung
60g Marillenmarmelade
Decor
100g Schokoladenkuvertüre
10g Kokosfett
80g Fruchtgummigebiss 8 Stück
40g Fruchtgummistreifen
20g Zuckeraugen 16 Stück
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1844 kJ
2782 kJ
440 kcal
664 kcal
Fett
29 g
44 g
davon gesättigte Fettsäuren
23 g
34 g
Kohlenhydrate
39 g
59 g
davon Zucker
21 g
31 g
Protein
5 g
7.5 g
Salz
0.3 g
0.5 g
Küchengeräte
Mixglas
Pürierstab (Stabmixer, Zauberstab)
Nudelholz oder -walker
Küchenfreund oder Pfannenwender
Handmixer oder Küchenmaschine
Rührschüssel
Topf
Teller
Pfanne
Auflaufform
Esslöffel
Schüssel
Deckel
Spritztülle
Einwegdressiersack

Halloween Donuts

Beschreibung
Lustige Donuts aus einem Germteig mit Kürbis, der ist sehr flaumig und saftig. Sie werden mit Marmelade gefüllt, in Schokoladenglasur getaucht und mit Fruchtgummiteilchen und Zuckeraugen garniert. Sie lassen sich schon am Tag vor dem Servieren zubereiten. Dekorieren kann man sie natürlich mit Kindern, dann macht das Essen noch mehr Spaß.
Zubereitung
Kürbis fein schneiden
Den Kürbis mit dem Messer in kleine Würfel schneiden. Butter in der Pfanne erwärmen und den Kürbis mit einem Deckel abgedeckt darin langsam weich dünsten.
Kürbis pürieren
Den Kürbis mit der Milch in ein Mixglas geben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Das Ei, den Kristall- und Vanillezucker, Salz und Zitronenaroma zugeben und verrühren.
Germteig kneten
Das Mehl mit der Germ vermischen, in eine Rührschüssel geben und mit den nassen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Der Teig soll sich vom Schüsselrand lösen. In eine bemehlte Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen. Das Volumen soll sich mindestens verdoppeln.
Germteig ausrollen
Den Germteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit dem Nudelholz fingerdick ausrollen.
Donuts ausstechen
Aus dem Teig mit einem großen und einem kleineren Ausstecher die Donuts ausstechen. Der kleine Kreis soll um unteren Drittel sein. Noch einmal aufgehen lassen. Aus den Teigresten kleine Kugeln formen, gehen lassen und ebenfalls frittieren.
Donuts goldgelb frittieren
Das Fett in einer Pfanne erhitzen. Die Donuts mit der Oberseite in das Fett einlegen, goldbraun backen, wenden und auch auf der Unterseite goldbraun frittieren. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abkühlen lassen.
Mit Marmelade füllen
Marillenmarmelade in einen Dressiersack mit Fülltülle geben und die Donuts an der stärkeren Seite einstechen und füllen.
Glasur vorbereiten
Die Kuvertüre mit dem Kokosfett schmelzen und langsam glatt rühren. Die Glasur soll den Löffelrücken überziehen.
Halloween Donuts dekorieren
Die Donuts in die Glasur tauchen und gut abtropfen lassen. Das Gummigebiss in die Öffnung setzen. Mit den Augen und Fruchtgummistreifen als Haare dekorieren. An einem kühlen Ort trocken lassen.
Halloween Donuts
Die Halloween Donuts schmecken auch bei einer Geburtstagsparty oder im Fasching. Man kann das Zuckerdekor auch weglassen, so sind die Donuts neutrale Kürbisdonuts.

Mehr zum Thema