Vollkorn - Linzer Augen

schwer
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
220g Weizen Vollkornmehl
150g Butter oder Margarine
80g geriebene Mandeln
70g Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
150g Ribiselmarmelade
Staubzucker zum Bestreuen
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1729 kJ
1059 kJ
412 kcal
252 kcal
Fett
24 g
14 g
davon gesättigte Fettsäuren
11 g
7.1 g
Kohlenhydrate
41 g
25 g
davon Zucker
23 g
14 g
Protein
7.2 g
4.4 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Ausstechförmchen
Nudelholz oder -walker
Backblech
Handmixer oder Küchenmaschine

Vollkorn - Linzer Augen

Beschreibung
Linzer Bäckerei gehört zu den traditionellen Mürbteigrezepten. Sie werden aus dem Teig ausgestochen, gebacken und mit Marmelade zusammengesetzt. Der obere Teil des Kleingebäcks hat dabei ein Loch. Dieses Rezept bekommt durch die Zubereitung mit Vollkornmehl noch besonderen Biss.
Zubereitung
Butter mit Mehl rasch abbröseln
Butter mit Mehl abbröseln. Etwas salzen, ein Packerl Vanillezucker und 1ein halbes Packerl Backpulver zugeben. Während des Knetens Zucker und Mandeln zugeben.
Mehr zu "Mürbteig"
Mit dem Ei verkneten
Das Ei zugeben und alles rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig auf einen bemehlten Teller legen und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Kekse ausstechen
Das Backrohr auf 160° Umluft vorheizen. Den Teig drei Millimeter dick ausrollen. Mit den Keksausstechern eine Hälfte mit Loch, die andere Hälfte ohne Loch ausstechen.
Auf ein Blech legen
Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. In das Backrohr auf mittlerer Schiene einschieben. Die Linzer Augen acht bis zehn Minuten lang backen.
Kekse füllen
Die Marmelade glatt rühren und in ein Tiefkühlsäckchen einfüllen. Die untere Spitze wegschneiden. Einen Tupfen Marmelade auf den Boden aufspritzen und den Oberteil daraufsetzen.
Mit Staubzucker bestreuen
Die zusammengesetzen Linzer Augen mit Staubzucker bestreuen.
Vollkorn - Linzer Augen
Die Vollkorn - Linzer Augen lassen sich in einer gut verschlossenen Keksdose vier bis sechs Wochen lang lagern.

Mehr zum Thema