Endivien - Erdäpfelsalat

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
100g gekochte Erdäpfel
70g Endiviensalat
1Stk. Frühlingszwiebel
50g Zwiebeln
Salatmarinade mit Senf
50ml Wasser
2EL Essig
1EL Kristallzucker
1KL Salz
2Msp. Pfeffer
2EL Olivenöl
1KL Englischer Senf
Küchengeräte
Schneidbrett
Gemüseputzmesser, klein spitz
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
393 kJ
1403 kJ
94 kcal
335 kcal
Fett
5.7 g
20 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.8 g
2.9 g
Kohlenhydrate
8.9 g
32 g
davon Zucker
4.6 g
16 g
Protein
1.2 g
4.3 g
Salz
0.8 g
3.1 g

Endivien - Erdäpfelsalat

Beschreibung
Die Endivie wird gerne zu Salat verarbeitet. In diesem Rezept kommt sie mit Erdäpfelscheiben in die Marinade. Das schaut nicht nur sehr schön aus, sie versorgt uns auch mit vielen wertvollen Vitaminen in der kalten Jahreszeit. Sie einhält Bitterstoffe, die sich sehr positiv auf unsere Verdauung auswirken. Wem sie zu bitter ist, der kann die Endivie kurz einweichen. Ist aber eigentlich schade, denn das Wasser schwemmt Vitamine und Mineralstoffe auch aus.
Zubereitung
Gemüse schneiden
Die gekochten Erdäpfeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Zwiebel schälen und fein schneiden. Die Endivie waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Die Jungzwiebel putzen, Wurzeln entfernen und in feine Ringe schneiden.
Mehr Informationen zu "Erdäpfel kochen"
Endivie wässern
Sollte der Endiviensalat zu bitter sein, so kann man ihn in Wasser kurz wässern. Dabei verliert er leider nicht nur die Bitterstoffe, sondern auch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe.
Salatmarinade darüber gießen
Die Salatzutaten in eine Schüssel geben und vorsichtig mischen. Die Marinade über den Salat gießen und noch einmal durch mischen.
Zum Grundrezept
Endivien - Erdäpfelsalat
Der Endivien - Erdäpfelsalat passt zu Fisch besonders gut.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema