Bärlauchbraten

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Füllung und Garnitur
100g Bärlauch
1 Häuptel Knoblauch
200g Schinken
1 Becher Frischkäse
1 Zwiebel
1 Ei
1KL Salz
2Msp. gemahlener Pfeffer
250ml Suppe oder Wasser
Braten
1kg Schopfbraten
1EL Salz
2KL gemahlener Pfeffer
Öl zum Anbraten
Küchengeräte
Schneidbrett
Schöpflöffel
Bratpfanne mit Deckel - Doppelbratpfanne
Fleischgabel
Fleischklopfer
Pfanne mit Stiel
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
905 kJ
2553 kJ
216 kcal
609 kcal
Fett
16 g
47 g
davon gesättigte Fettsäuren
6.6 g
18 g
Kohlenhydrate
0.8 g
2.4 g
davon Zucker
0.6 g
1.9 g
Protein
15 g
44 g
Salz
1.1 g
3.1 g

Bärlauchbraten

Beschreibung
Bärlauchbraten ist ein festliches Gericht für den Frühling. Die Füllung aus Schinken und Bärlauch gibt dem gerollten Schopfbraten einen besonders herzhaften Geschmack. Er sieht aber aufgeschnitten sehr gut aus, schließlich isst man auch mit den Augen. Dazu passen Reis oder Knödel.
Zubereitung
Bärlauch vorbereiten
Die Bärlauchblätter waschen und hacken. Den Schinken fein würfelig schneiden. Knoblauch schälen, schneiden und fein hacken. Etwas gehackten Bärlauch für die Garnierung zur Seite geben.
Füllung vermischen
Bärlauch, Schinken, Gewürze und den Frischkäse vermischen.
Fleisch schneiden
Den Schopfbraten waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Mit dem Fleischmesser so einschneiden, dass ein flaches großes Fleischstück entsteht.
Fleisch klopfen
Das Fleisch mit Plastikfolie belegen. Vorsichtig mit dem Fleischschlegel klopfen.
Füllung aufstreichen
Die Bärlauchfüllung mit einer Palette oder einem Messer 1/2 cm dick aufstreichen.
Braten einrollen
Den Bärlauchbraten fest einrollen. Das Fleisch außen mit Salz und Pfeffer würzen.
Fleischrollen binden
Den Braten mit einem Küchenspagat binden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch rundum anbraten. In eine Bratpfanne legen und mit Suppe oder Wasser übergießen. Den Bratenfond mit Wasser ablöschen und den Braten damit aufgießen.
Braten
Im Backrohr auf mittlerer Schiene 70 Minuten braten. Immer wieder mit dem Schöpfer mit dem Bratensaft übergießen. In der Hälfte der Garzeit den Braten mit der Fleischgabel wenden. Sollte zu viel Bratensaft verdunsten, dann während des Bratens mit Wasser oder Suppe ergänzen.
Bärlauchbraten aufschneiden
Den Braten aus dem Rohr nehmen. Den Küchenspagat entfernen, das Fleisch fünf Minuten entspannen lassen, dann in Scheiben schneiden. Auf heißen Tellern mit gehacktem Bärlauch bestreut servieren.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema