Kürbisspaghetti

sehr leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
180g Muskatkürbis
70g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1EL Olivenöl
1 Prise Salz
2Msp. Pfeffer
1Msp. Chilipulver
50ml passierte Paradeiser
50ml Gemüsefond
40g Frischkäse
1KL Schnittlauch
1 Zweig Thymian
1Bl Liebstöckel
1KL gehacktes Basilikum
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
332 kJ
1394 kJ
79 kcal
332 kcal
Fett
5.9 g
24 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.4 g
10 g
Kohlenhydrate
4.3 g
18 g
davon Zucker
3.4 g
14 g
Protein
2.1 g
8.9 g
Salz
0.1 g
0.6 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Küchenfreund oder Pfannenwender
Pfanne
Küchenmesser
Spiralschneider

Kürbisspaghetti

Beschreibung
Mit dem Spiralschneider lassen sich Kürbisstücke sehr einfach zu Spaghetti schneiden. Die Kürbisspaghetti werden in Paradeissauce gedünstet und heiß mit gehackten Kräutern serviert. Das Rezept ist sehr einfach und schnell fertig. Es kann als vegetarisches Hauptgericht oder als Gemüsebeilage serviert werden.
Zubereitung
Gemüse schneiden
Den Kürbis, die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Den Kürbis in Stücke teilen und mit dem Spiralschneider in Spaghetti schneiden. Den Knoblauch pressen, den Zwiebel in Streifen schneiden. Die Kräuter waschen und grob hacken.
Mit Paradeismark ablöschen
Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Paradeismark zugeben und braten, mit Gemüsefond ablöschen,. einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Knoblauch würzen.
Frischkäse zugeben
Den Frischkäse in die Sauce rühren.
Spaghetti unterrühren
Die Kürbisspaghetti unter die Sauce rühren und einige Minuten köcheln lassen. Der Kürbis darf sich nicht zerkochen.
Kürbisspaghetti
Die Kürbisspaghetti werden heiß mit Kräutern bestreut serviert. Sie lasen sich auch gut vorbereiten und aufwärmen.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema