Chili con Zucchini

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
150g Zucchini
60g Zwiebeln
100g Käferbohnen
50g Mais - Gemüsemais, Zuckermais
2 Knoblauchzehen
100g geschälte Paradeiser
2EL Wasser
100ml passierte Paradeiser
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
1TL Paprikapulver
1Msp. Chilipulver
2EL Sonnenblumenöl
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
273 kJ
1667 kJ
65 kcal
398 kcal
Fett
4 g
25 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.7 g
4.4 g
Kohlenhydrate
5.1 g
31 g
davon Zucker
3 g
18 g
Protein
1.8 g
11 g
Salz
0 g
0.5 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Kochlöffel
Küchenmesser

Chili con Zucchini

Beschreibung
Im Sommer kommt Gemüse aus dem Garten auf den Teller. Der Star dieses pikanten, veganen Chilis im mexikanischen Stil sind Zucchinischeiben. Sie kommen mit Bohnen, Zuckermais, Paradeisstücken, Zwiebel und Knoblauch in eine Paradeissauce. Das Gericht ist einfach und schnell gekocht und es schmeckt ganz wunderbar.
Zubereitung
Gemüse vorbereiten
Die Zucchini waschen in Scheiben schneiden. Sollte die Zucchini sehr groß sein, so schneidet man sie in mundgerechte Würfel. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Geschälte Knoblauchzehe grob hacken. Den Stielansatz der Paradeiser entfernen und das Gemüse in Spalten schneiden.
Zwiebeln paprizieren
Öl im Topf erhitzen, die Zwiebeln darin anschwitzen. Paprikapulver zugeben, umrühren mit Paradeissauce und Wasser ablöschen.
Bohnen kochen
Die Bohnen, den Mais, den Knoblauch und die Gewürze zugeben und alles zehn Minuten köcheln lassen.
Zucchini zugeben
Die Zucchini und die Paradeisspalten zum Chili geben und fünf Minuten köcheln lassen. Die Paradeisstücke sollen sich nicht zerkochen.
Chili con Zucchini
Das Chili con Zucchini wird heiß serviert. Dazu schmeckt Brot besonders gut.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema