Zucchinispaghetti carbonara

sehr leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
250g Zucchini
80g Schinken
50g Zwiebeln
2EL Olivenöl
2 Eier
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
40g Grana Padano
1 Zweig Basilikum
Schnittlauch zum Garnieren
80g Paradeiser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
514 kJ
3298 kJ
122 kcal
787 kcal
Fett
9.7 g
62 g
davon gesättigte Fettsäuren
3.3 g
21 g
Kohlenhydrate
1.9 g
12 g
davon Zucker
1.9 g
12 g
Protein
6.8 g
43 g
Salz
0.4 g
2.6 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Gabel
Glas
Gemüseputzmesser, klein spitz
Pfanne
Spiralschneider

Zucchinispaghetti carbonara

Beschreibung
Ernährungsbewusste genießen Nudeln aus Gemüse. Die Zucchini eignet sich besonders gut, um aus ihr Spaghetti zu schneiden. Wer keinen Gemüseschneider zur Verfügung hat, kann auch mit dem Sparschäler breiter Nudeln herstellen. Das Gemüse wird mit Zwiebeln und Schinken in Olivenöl angebraten. Den Eiguss lässt man kurz stocken, er soll cremig bleiben. Ein herrliches leichtes Gericht, das low carb und low fat ist.
Zubereitung
Zucchinispaghetti schneiden
Das Gemüse waschen, die Paradeiser in Spalten schneiden, die Zucchini mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Die Kräuter zupfen und schneiden. Den Schinken in Würfel schneiden.
Zucchinispaghetti anbraten
Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel mit den Schinkenwürfeln anschwitzen. Die Zucchini zugeben und kurz braten.
Eiguss stocken lassen
Den Eiguss bei niedriger Temperatur stocken lassen. Das Ei soll noch cremig bleiben.
Zucchinispaghetti carbonara
Die Zucchinispaghetti carbonara mit den Paradeisspalten, den Kräutern und dem Hartkäse garnieren und heiß servieren.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema