Germknödel

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
300g Mehl
125ml lauwarme Milch
1 Ei
20g Kristallzucker
50g zimmerwarme Butter
10g Germ
60g Mohn
40g Butter
1 Prise Zimt
40g Staubzucker zum Bestreuen
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1439 kJ
2536 kJ
343 kcal
605 kcal
Fett
16 g
28 g
davon gesättigte Fettsäuren
7.9 g
14 g
Kohlenhydrate
41 g
72 g
davon Zucker
9.9 g
17 g
Protein
8.4 g
14 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Handmixer oder Küchenmaschine
Rührschüssel
Topf
Teller
Pfanne
Küchenmesser
Dämpfeinsatz

Germknödel

Beschreibung
Germknödel gehören zu den Erinnerungen an meine Oma. Das Haus duftete und doch brauchte es Geduld, bis die flaumigen Knödel mit Mohn und Butter auf den Tisch kamen. Die Germknödel können beliebig mit Powidl oder Früchten gefüllt werden. Sie werden über Wasserdampf mit einem Dämpfeinsatz gekocht, man kann sie aber auch in kochendes Salzwasser einlegen.
Zubereitung
Germteig rühren
Die Milch etwas erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen. den Zucker, das Salz und das Ei zugeben und alles verrühren. Mehl in die Rührschüssel geben, die Germ hineinbröseln. Die Milchmischung zugeben und alles zu einem seidenglatten Teig verkneten.
Germteig aufgehen lassen
Den Germteig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde aufgehen lassen. Das Volumen des Teiges soll sich mindestens verdoppeln.
Germknödel formen
Den Teig in vier Teile schneiden und Knödel formen. Noch einmal aufgehen lassen.
Germknödel dämpfen
Wasser mit Salz abschmecken und in einem Topf zum Kochen bringen. Den Dämpfeinsatz mit Butter bestreichen, die Knödel darauf legen und über Dampf mit einem Deckel zugedeckt dämpfen. Will man sie in Salzwasser kochen, so legt man sie mit der aufgegangenen Seite nach oben in das Wasser ein.
Mohn anschwitzen
Die Butter zerlassen. Den Mohn in einer Pfanne mit etwas Butter und Zimt anschwitzen.
Germknödel
Die Germknödel werden heiß serviert. Man übergießt sie mit zerlassender Butter, bestreut sie mit Mohn und zuletzt werden sie noch mit Staubzucker bestreut.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema