Roscón de Reyes - Spanischer Dreikönigskuchen

schwer reich an Vit. E
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Vorteig
21g Germ
1EL Kristallzucker
1EL Mehl
1EL lauwarme Milch
Teig
400g Mehl
100ml Milch
2 Eier
1 Eidotter
100g Kristallzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1TL Zitronenabrieb
1TL Orangenaroma
120g Butter
2g Salz
40g Rosinen
1EL Rum
60g gehackte Mandeln
Zum Garnieren
1 Eidotter
1EL Milch
8Stk. Belegkirschen
40g geschälte Mandeln
40g Arancini
40g Hagelzucker
Küchengeräte
Backblech
Glas
Esslöffel
Topf
Schüssel
Handmixer oder Küchenmaschine Kenwood
Pinsel
Backpapier
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
935 kJ
20050 kJ
223 kcal
4788 kcal
Fett
8.7 g
188 g
davon gesättigte Fettsäuren
3.7 g
79 g
Kohlenhydrate
30 g
653 g
davon Zucker
15 g
335 g
Protein
5 g
107 g
Salz
0.1 g
2.6 g

Roscón de Reyes - Spanischer Dreikönigskuchen

Beschreibung
Am Dreikönigstag gibt es in vielen Regionen typische Kuchen. In Spanien wird der Roscón de Reyes gebacken. Ein Germteigkranz mit Mandelstücken und Rosinen im Teig. der Kuchen wird mit einem Loch in der Mitte geformt und mit Trockenfrüchten und Mandeln garniert, sie sind symbolisch die Edelstein auf den Kronen der Könige. Im Kuchen wird eine Bohne oder eine kleine Jesusfigur eingebacken, wer die findet, der ist an diesem Tag der König.
Zubereitung
Milch verrühren
Für den Vorteig die Germ mit dem Zucker, dem Mehl und der lauwarmen Milch verrühren und 20 Minuten gehen lassen. Die Rosinen im Rum einweichen. Die Milch auf dreißig Grad erwärmen, die Butter in Stücken zugeben, Kristallzucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenabrieb, Orangenaroma zugeben und verrühren.
Germteig kneten
Das Mehl in eine Rührschüssel geben, den Vorteig zugeben durchmischen, die flüssigen Zutaten zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zuletzt noch die die Rosinen und die gehackten Mandeln zum Teig geben.
Teig aufgehen lassen
Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 60 Minuten aufgehen lassen. Sein Volumen soll sich zumindest verdoppeln.
Kranz formen
Den Teig kneten, zu einem runden Laib formen. Im Teig eine Bohne verstecken. Mit den Fingern ein Loch machen. In dieses Loch ein Glas, das mit Backpapier umwickelt ist, stellen. Mit einem Tuch abdecken und noch einmal 30 Minuten aufgehen lassen.
Dreikönigkuchen garnieren
Den Dotter mit dem Esslöffel Milch verrühren, den Teig rundum gut einstreichen. Mit einem scharfen Messer Zacken in den Teig ritzen. Den Kuchen beliebig mit halbierten Belegkirschen, Mandeln, Hagelzucker und Aranzini garnieren.
Kuchen backen
Das Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und auf 180°C Umluft aufdrehen. Den Kuchen ca 30 bis 35 Minuten auf Sicht backen. Die Garprobe machen, bleibt kein Teig mehr auf einem Spieß kleben, so ist er gar.
Roscón de Reyes
Der spanische Dreikönigskuchen wird nur am Dreikönigstag serviert.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema