Rindfleischsulz

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
150g gekochtes Rindfleisch
100ml Rindsuppe
2Bl Gelatine
50g Erbsen
50g gekochte Karotten
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
1EL Essig
Küchengeräte
Schneidbrett
Esslöffel
Topf
Schüssel
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
423 kJ
1535 kJ
101 kcal
366 kcal
Fett
4 g
14 g
davon gesättigte Fettsäuren
1 g
3.8 g
Kohlenhydrate
2.8 g
10 g
davon Zucker
1.9 g
7.1 g
Protein
13 g
47 g
Salz
0.1 g
0.4 g

Rindfleischsulz

Beschreibung
Vielleicht ist ja ein Stück gekochtes Rindfleisch und Suppe vom Vortag übrig. Daraus kann man herrlich Rindfleischsulz zubereiten. Neben klein geschnittenem Fleisch kommen auch gekochte Erbsen und Karotten dazu. Gelatine, die in Suppe aufgelöst macht alles dann schnittfest. In Österreich wird sie dann mit Zwiebeln in einer Essig, Ölmarinade serviert. Es ist eigentlich sehr einfach solche Sülze selber zu machen und sie schmeckt so richtig lecker.
Zubereitung
Gelatine einweichen
Die Gelatineblätter in die kalte Suppe einlegen und aufquellen lassen.
Rindfleisch schneiden
DAs Rindfleisch und die Karotten fein schneiden, zusammen mit den Erbsen in eine Schüssel geben und alles gut vermischen
Mit Suppe übergießen
Die Suppe ganz leicht erwärmen bis sich die Gelatine unter rühren aufgelöst hat. Über die geschnittenen Zutaten gießen und im Kühlschrank mindestens drei Stunden kalt stellen .
Rindfleischsulz marinieren
Die Rindfleischsülze in Scheiben schneiden mit fein geschnittenem Zwiebel und Essig Ölmarinade servieren.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema