Hühnerschnitzel in Haselnusskern Panier mit Löwenzahnreis

Hühnerschnitzel in Haselnusskern Panier mit Löwenzahnreis

sehr leicht reich an Vit. E
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
200g Hühnerschnitzel
1 Ei
20g Mehl zum Wenden
50g gehackte Haselnüsse
Sonnenblumenöl zum Ausbacken
1Prise Salz
1Msp. Pfeffer
120g gekochter Langkornreis
50g Zwiebeln
100g Löwenzahn mit Wurzeln
1EL Sonnenblumenöl
80ml Wasser
1Prise Salz
1Msp. Pfeffer
Küchengeräte
Schneidbrett
Gabel
Pfanne
Teller
Schüssel
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
661 kJ
4567 kJ
158 kcal
1091 kcal
Fett
9.8 g
68 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.6 g
11 g
Kohlenhydrate
8.2 g
57 g
davon Zucker
1.2 g
8.2 g
Protein
9.3 g
64 g
Salz
0.1 g
0.7 g

Hühnerschnitzel in Haselnusskern Panier mit Löwenzahnreis

Beschreibung
Löwenzahn ist für viele Gartenbesitzer ein lästiges Unkraut. Seine Samenstände fliegen ja sehr weit und säen sich sehr zuverlässig aus. Dabei ist der Löwenzahn ein Wildkraut, von dem alle Teile gegessen werden können. Die Bitterstoffe wirken sich gut auf den Stoffwechsel aus. Ich kombiniere ihn in diesem Rezept mit gekochtem Reis und dazu gibt es knusprige Hühnerschnitzel mit einer Panier aus grob gehackten Haselnusskernen. Die gibt es bei mir noch von der Ernte im Herbst. Ein feiner Genuss mit Zutaten, die keine weiten Wege hinter sich haben und zum Teil bei mir im Garten wachsen.
Zubereitung
Löwenzahnwurzel schneiden
Löwenzahnwurzel schneiden
Die dünnen Spitzen der Löwenzahnwurzel entfernen. Mit einer Bürste und fließendem Wasser gut abbürsten. So löst sich die Schale ganz einfach. Die Zwiebel schälen. Zwiebel und Löwenzahnwurzel fein schneiden.
Löwenzahnwurzel anschwitzen
Löwenzahnwurzel anschwitzen
Öl in der Pfanne erhitzen, den Löwenzahn und die Zwiebeln darin langsam anschwitzen.
Löwenzahnblätter fein schneiden
Löwenzahnblätter fein schneiden
Die Löwenzahnblätter abzupfen und grob schneiden. Auch die geschlossenen Löwenzahnknospen abschneiden.
Löwenzahnblätter zugeben
Löwenzahnblätter zugeben
Die Blätter und Knospen des Löwenzahnes in die Pfanne zugeben, kurz mit braten. Mit etwas Gemüsefond oder Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und zehn Minuten dünsten.
Reis zugeben
Reis zugeben
Den gekochten Reis zugeben und noch und Minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen.
Hühnerfleisch schneiden
Hühnerfleisch schneiden
Öl in der Pfanne langsam erwärmen. Das Ei in eine Schüssel geben, würzen und gut verrühren. Die Schnitzel dünn aufschneiden, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
In Haselnusskernen panieren
In Haselnusskernen panieren
Die Schnitzel erst in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in den grob gehackten Haselnusskernen panieren.
Schnitzel knusprig ausbacken
Schnitzel knusprig ausbacken
Die panierten Hühnerschnitzel in das heiße Fett einlegen und langsam auf beiden Seiten knusprig goldbraun frittieren.
Schnitzel abtropfen lassen
Schnitzel abtropfen lassen
Die fertig gebackenen Schnitzel aus dem Fett heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Hühnerschnitzel mit Haselnusskern Panier und Lösenzahngemüsereis
Hühnerschnitzel mit Haselnusskern Panier und Lösenzahngemüsereis
Die Hühnerschnitzel werden sofort heiß mit dem Löwenzahngemüsereis serviert.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema

Wir und ausgewählte Dritte setzen Cookies oder ähnliche Technologien für technische Zwecke ein und – mit Ihrer Einwilligung – für die Einbindung von Videos und zur Besuchermessung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit erteilen, verweigern oder widerrufen, indem Sie auf die Kontrollfläche zugreifen. Im Fall der Ablehnung könnten bestimmte Funktionen nicht verfügbar sein. Für Details lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.