Champignonschnitzel

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
180g Schweinsschnitzel je 180 Gramm
80g Champignons
40g Zwiebeln
20g Speck
1 Zweig Petersiliengrün
2EL Schlagobers
1TL Salz
1Msp. Pfeffer
1Msp. Chilipulver
100ml Gemüsefond
1EL Öl
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
421 kJ
2547 kJ
100 kcal
608 kcal
Fett
6.3 g
38 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.3 g
14 g
Kohlenhydrate
2.3 g
14 g
davon Zucker
1.7 g
10 g
Protein
8.5 g
51 g
Salz
0.6 g
3.8 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Pfanne mit Stiel
Fleischgabel
Fleischklopfer
Schüssel
Küchenmesser

Champignonschnitzel

Beschreibung
Schweinsschnitzel in eine Sauce mit gebratenen Champignons. Die Pilze werden gut angebraten, bis ihr Wasser verdampft ist, so bekommen sie viel Geschmack und machen die Sauce nicht wässrig. Sie machen dieses Rezept besonders schmackhaft. Die Sauce wird mit Schlagobers aufmontiert und mit gehackter Petersilie verfeinert. Dieses Saftfleisch ist einfach und schnell zubereitet. Champignonschnitzel kann man auch gut portionsweise einfrieren.
Zubereitung
Champignons schneiden
Die Zwiebel schälen, schneiden und fein hacken. Die Champignons waschen, putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Die Petersilie waschen, zupfen und fein hacken.
In Mehl wenden
Schnitzel mit Plastikfolie abdecken und vorsichtig klopfen, salzen und pfeffern. Auf einer Seite in Mehl tauchen.
Schnitzel anbraten
Fett in einer Pfanne erhitzen. Ich verarbeite Schweinsschnitzel von der Schale, vom Schopf oder Schlögel. Die Schnitzel mit der bemehlten Seite in die heiße Pfanne legen und langsam auf beiden Seiten anbraten.
Champignons anbraten
Die Schnitzel auf der Pfanne nehmen und warm stellen. Im Bratenrückstand die Zwiebel mit dem Speck anrösten, dann die Champignons zugeben und gut braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit der Suppe ablöschen, die Schnitzel einlegen und einige Minuten köcheln lassen. Das Obers unter die Sauce rühren und die Sauce damit binden.
Champignonschnitzel
Die Champignonschnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Dazu passen Nudeln oder Braterdäpfeln und grüner Salat.

Mehr zum Thema