Serbische Bohnensuppe

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
70g Zwiebeln
50g Speckwürfel
100g Schweinefleisch
100g Weiße Bohnen
1EL Paprikapulver
1 Knoblauchzehe
70g rote Paprika
1TL Essig
150ml Wasser
1Msp. Pfeffer
1Msp. Chilipulver
2Msp. Salz
Paprizieren
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Kochlöffel
Gemüseputzmesser, klein spitz
Küchenmesser
Küchensieb
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
510 kJ
2844 kJ
121 kcal
679 kcal
Fett
4.2 g
23 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.5 g
8.6 g
Kohlenhydrate
9.4 g
52 g
davon Zucker
2.2 g
12 g
Protein
11 g
62 g
Salz
0.1 g
0.7 g

Serbische Bohnensuppe

Beschreibung
Die serbische Bohnensuppe ist ein beliebtes Gericht der Balkanküche, sie wird aber in Variationen auch bei uns angeboten. In die originale Pasulj kommen Gartenbohnen, Paprika, Zwiebeln, Wurzelgemüse, Knoblauch, Fleisch, und regionalen Gewürzen. Sie genießt oft keinen sehr guten Ruf, vermutlich, weil sie meist mit Dosen Essen assoziiert wird. Eine frisch zubereitete serbische Bohnensuppe wird aber jeden begeistern. Es geht sehr einfach und man kann sie gut aufwärmen. Diese Suppe passt auch zur low carb Ernährung, denn sie enthält Fleisch und Bohnen, kommt also ohne Kohlenhydrate aus.
Zubereitung
Fleisch klein schneiden
Die Dose öffnen und die Bohnen abseihen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in ganz kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, schneiden und fein hacken.
Suppenansatz ablöschen
Fett in einem Topf erhitzen, Speck, geschnittenes Fleisch und Zwiebel anbraten, paprizieren, mit Essigwasser ablöschen. Paradeissauce, Bohnen und Gewürze zugeben, die Suppe zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren und die Suppe köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Sollte zu viel Flüssigkeit verdampfen wird die Suppe noch einmal aufgegossen.
Mehr Informationen zu "Paprizieren"
Die Suppe soll einige Zeit köcheln, dann entfalten die Gewürze und das Paradeismark ihren Geschmack besser.
geschnittene Paprika
Die Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen, in Streifen und dann in kleine Würfel schneiden.
Paprikawürfel zugeben
Einige Minuten vor dem Servieren die Paprikawürfel zur Suppe geben und ziehen lassen. Die Paprika sollen warm und bissfest sein.
Serbische Bohnensuppe
Die Serbische Bohnensuppe wird heiß serviert, dazu passt Brot hervorragend.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Mehr zum Thema