Gebackene Mäuse

leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
300g glattes Mehl
1EL Butter
3EL Milch
2 Eidotter
1 Packung gefriergetrocknete Germ
1EL Kristallzucker
1EL Rum
2EL Rosinen
1KL Salz
Fett zum Frittieren
Küchengeräte
Schneebesen oder -rute
Rührschüssel
Esslöffel
Pfanne
Siebschöpfer
Fritteuse
Handmixer oder Küchenmaschine Kenwood
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
1370 kJ
1459 kJ
327 kcal
348 kcal
Fett
5.7 g
6.1 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.3 g
2.5 g
Kohlenhydrate
57 g
60 g
davon Zucker
6.4 g
6.8 g
Protein
9.2 g
9.8 g
Salz
0.7 g
0.7 g

Gebackene Mäuse

Beschreibung
Gebackene Mäuse sind ein klassisches Mehlspeisrezept der Wiener Küche. Der Germteig wird in heißem Fett ausgebacken und noch heiß mit Zimtzucker bestreut. Gebackene Mäuse sind ein herzhaftes Dessert, werden auf jeder Faschingsparty gern gesehen und können als Fingerfood gereicht werden. Sie passen aber auch als süße Hauptspeise, kombiniert mit einer Suppe als Vorspeise. Dieses fettgebackene Germgebäck ist einfach in der Zubereitung. Sie werden warm serviert.
Zubereitung
Flüssige Zutaten versprudeln
Die Butter in einem Topf zergehen lassen. Die Milch, die Dotter, den Staubzucker, das Salz und die zerlassene Butter gut versprudeln.
Die Butter soll nur schmelzen und nicht heiß werden.
Weicher Germteig
Mehl in eine Rührschüssel geben, die Germ zugeben und verrühren. Die flüssigen Zutaten mit den Knethaken des Mixer in den Teig einarbeiten. Zehn Minuten lang schlagen. Dieser Germteig ist relativ flüssig. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten lang gehen lassen.
Nockerl ausstechen
Fett drei Finger hoch in einem Topf erhitzen oder einen Fritter verwenden. Den Esslöffel in das heiße Fett tauchen und anschließend damit Nockerl aus dem Teig stechen. Im heißen Fett auf beiden Seiten langsam (2-3 Minuten) goldgelb backen.
Abtropfen lassen
Mit einem Siebschöpfer abseihen. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
Bezuckert servieren
Die gebackenen Mäuse mit Zimtzucker bestreuen und möglichst noch lauwarm servieren. Dazu passen Fruchtspiegel oder Schokoladensauce.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema