Markschöberl

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
2 Eier
60g Mehl
1TL Salz
1Msp. geriebene Muskatnuss
3 Zweige Petersiliengrün
Küchengeräte
Schneidbrett
Teigschaber
Schneebesen oder -rute
Backblech
Schüssel
Handmixer oder Küchenmaschine Kenwood
Kleiner Topf - 14cm
Küchenmesser
Teigkarte
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
709 kJ
624 kJ
169 kcal
149 kcal
Fett
11 g
9.9 g
davon gesättigte Fettsäuren
4.4 g
3.9 g
Kohlenhydrate
11 g
9.8 g
davon Zucker
3.3 g
2.9 g
Protein
5.8 g
5.1 g
Salz
0.6 g
0.5 g

Markschöberl

Beschreibung
In der österreichischen Küche gibt es eine Vielfalt von Suppeneinlagen. Weil luftiges Biskuit hier sehr gerne serviert wird, so hat man eine pikante Variante als Suppeneinlage kreiert. Im Teig wird auf Zucker verzichtet und es wird das geschmolzene Rindermark und die Petersilie untergehoben. Die Form der Schöberl ist auch festgelegt, sie werden in Rauten geschnitten.
Zubereitung
Petersilie schneiden
Das Backrohr auf 180° Umluft vorheizen. Das Backblech oder eine kleine Backform mit Backpapier belegen. Die Petersilie waschen, zupfen, schneiden und fein hacken.
Eier schaumig rühren
Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit einem Mixer oder einem Schneebesen schaumig rühren.
Rindermark unterrühren
Das Rindermark aus den Knochen schaben und in einem Topf mit wenig Hitze schmelzen lassen. Das abgekühlte Mark unter die Eier rühren. Das Mehl mit Salz und Muskatnuss würzen über die Masse sieben.
Mehr Informationen zu "Knochenmark ausschaben"
Petersilie unterheben
Das Mehl und die Petersilie vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Masse heben.
Masse aufstreichen
Die Schöberlmasse einen Zentimeter dick auf das Backblech aufstreichen.
Goldgelb backen
Das Biskuit im Backofen auf mittlerer Schiene goldgelb backen.
Schöberl in Rauten schneiden
Das Biskuit stürzen und das Backpapier vorsichtig ablösen. Mit einem Messer der Länge und der Breite nach diagonal schneiden.
Markschöberl
Die Markschöberl auf einem Teller oder in einer Schüssel anrichten. Man reicht dazu eine klare - braune Rindsuppe.
Zum Grundrezept
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema