Gebackene Kräuterseitlinge

sehr leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
200g Kräuterseitlinge
1 Ei
1EL Milch
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
Mehl zum Panieren
Semmelbrösel zum Panieren
Kokosfett zum Ausbacken
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
222 kJ
601 kJ
53 kcal
143 kcal
Fett
2.4 g
6.7 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.7 g
2 g
Kohlenhydrate
0.9 g
2.5 g
davon Zucker
0.7 g
2.1 g
Protein
6.7 g
18 g
Salz
0 g
0.2 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Gabel
Küchenfreund oder Pfannenwender
Gemüseputzmesser, klein spitz
Teller
Pfanne

Gebackene Kräuterseitlinge

Beschreibung
Kräuterseitlinge sind sehr schmackhafte Speisepilze. Sie können gezüchtet werden und zeichnen sich durch einen feinen Geschmack und ihr festes Fleisch aus. In diesem Rezept werden sie paniert, dann in Fett frittiert und heiß serviert. Dieses Pilzgericht ist sehr einfach und schnell zum Zubereiten. Dazu passen Dips und Salate.
Zubereitung
Ei versprudeln
Die Kräuterseitlinge mit dem Gemüseputzmesser putzen. Das Ei aufschlagen und mit der Milch versprudeln, mit Salz und Pfeffer würzen.
Pilze panieren
Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Pilze in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Bröseln panieren. Die überschüssigen Brösel vorsichtig abschütteln.
Kräuterseitlinge frittieren
Die Kräuterseitlinge in das heiße Fett einlegen und auf beiden Seiten langsam goldbraun frittieren. Mit dem Küchenfreund heraus heben und auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen.
Gebackene Kräuterseitline
Die Kräuterseitlinge werden heiß serviert. Dazu passen Dips und Salate.
Mehr zu "Gurkensalat mit Wasabisprossendip"

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema