Italienischer Nudelsalat

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
120g gekochte Farfalle
50g roter Paprika
50g Paradeiser
30g Radieschen
50g Wassermelone
30g rote Zwiebeln
100g Hühnerbrust
1EL Olivenöl
1EL Kresse
1EL Keimsprossen
1 Zweig Zwergbasilikum
Joghurtdressing
40g griechisches Joghurt 10% Fett
1KL Balsamico
2 Prisen Salz
2Msp. Pfeffer
Paradeiser schälen
Küchengeräte
Schneidbrett
Teigschaber
Pfanne
Schüssel
Gemüseputzmesser, klein spitz
Küchenfreund oder Pfannenwender
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
367 kJ
1854 kJ
87 kcal
442 kcal
Fett
2.5 g
12 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.3 g
1.8 g
Kohlenhydrate
8.9 g
45 g
davon Zucker
2.6 g
13 g
Protein
7.1 g
35 g
Salz
0 g
0.2 g

Italienischer Nudelsalat

Beschreibung
Ein Nudelsalat passt immer. Der italienische Nudelsalat besticht durch seine Farbigkeit, die von der italienischen Flagge inspiriert ist. Für das Rot stehen Paprika, Paradeiser und Radieschen, weiß bringen die Nudeln mit und das satte Grün der Keimsprossen rundet das Gericht ab. Zusammen mit einem Joghurtdressing mit Balsamiko wird dieser leckere Salat serviert.
Zubereitung
Hühnerfleisch schneiden
Das Hühnerfleisch abwaschen, trocken tupfen und mit dem Messer in mundgerechte Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel und das Hühnerfleisch darin langsam rundum braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Gemüse schneiden
Die Paradeiser und die Paprika schälen und in kleine Würfel schneiden. Die gewaschenen Radieschen in Viertel schneiden und dann in dünne Scheiben. Die Kerne der Wassermelone entfernen und in kleine Würfel schneiden.
Mehr Informationen zu "Paradeiser schälen"
Joghurtmarinade verrühren
Das Joghurt mit den Gewürzen, dem Essig und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit der Teigkarte verrühren.
Nudeln zugeben
Das geschnittene Gemüse, die Nudeln und das gebratene Fleisch mit der Marinade verrühren.
Italienischer Nudelsalat
Der italienische Nudelsalat wird noch mit gezupftem Basilikum und Keimsprossen garniert serviert.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Mehr zum Thema