Beeren Serviettenknödel

schwer
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
250g altbackener Striezel Brioche oder Krapfen
3 Eier
50ml Milch
80g Mehl
40g Kristallzucker
1 Prise Salz
150g Brombeeren Heidelbeeren, Erdbeeren und Himbeeren
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
821 kJ
1540 kJ
196 kcal
367 kcal
Fett
5.2 g
9.7 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.2 g
4.2 g
Kohlenhydrate
30 g
56 g
davon Zucker
9.1 g
17 g
Protein
6.8 g
12 g
Salz
0.1 g
0.2 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Glas
Brotmesser
Topf
Kochlöffel
Esslöffel
Schüssel

Beeren Serviettenknödel

Beschreibung
Es gibt immer wieder Reste von Brioche, Krapfen oder Striezel. Aus dem altbackenen süßen Weißgebäck kann man feine Serviettenknödel zaubern. Sie werden mit verschiedenen Beeren gefüllt, in Wasser gekocht und dann in Scheiben geschnitten, heiß serviert. Dazu gibt es Vanillesauce. Die Knödelrollen lassen sich auch einfrieren, sie werden zum Auftauen noch einmal über Wasserdampf erwärmt und schmecken wie frisch zubereitet. Für die Füllung eignen sich auch tiefgekühlte Beeren.
Zubereitung
Mit Ei übergießen
Das Weißgebäck mit dem Brotmesser in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Die Eier aufschlagen, mit der Milch verrühren und über dem Weißbrot verteilen, durchrühren.
Serviettenknödelteig
Das Mehl mit Salz und Zucker vermischen, zu den Gebäckwürfeln geben und durchrühren. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen.
Mit Beeren füllen
Zwei Drittel des Knödelteiges auf einem Küchentuch verteilen. Die Beeren vorsichtig hinein drücken und mit dem restlichen Teig abdecken.
Serviettenknödelrolle
Mit Hilfe des Tuches die Serviettenknödel fest einrollen und mit Küchengarn an den Rändern und in der Mitte zubinden.
Serviettenknödel kochen
Die Knödelrolle im leicht wallendem Wasser kochen. Heraus heben, das Küchengarn und das Tuch entfernen und in fingerdicke Scheiben schneiden.
Breeren Serviettenknödel
Die Beeren Serviettenknödel werden heiß mit Vanillesauce und Beeren garniert serviert.
Mehr zu "Vanillesauce"

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema