Chili mit Linsen

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
150g Rostbraten
50g geschnittene Zwiebeln
80g Kidneybohnen aus der Dose
80g eingeweichte Belugalinsen
40g Paprika
40g geschälte Paradeiser
2EL Sonnenblumenöl
1EL Paprikapulver edelsüß spezial
2 Knoblauchzehen
1TL Salz
1Msp. Chilipulver
1TL Thymian
1TL Essig
125ml Wasser
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Kochlöffel
Gemüseputzmesser, klein spitz
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
555 kJ
3456 kJ
132 kcal
825 kcal
Fett
5.8 g
36 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.3 g
8.4 g
Kohlenhydrate
8.3 g
52 g
davon Zucker
1.8 g
11 g
Protein
11 g
71 g
Salz
0.7 g
4.6 g

Chili mit Linsen

Beschreibung
Dieses Rindfleischgericht ist vom mexikanischen Chili con carne inspiriert. Neben Bohnen kommen auch Belugalinsen in die Sauce. Alles wird im Ofen geschmort. Vor dem Servieren kommen noch Paradeisspalten und Paprikastreifen dazu, die kurz in der Sauce ziehen. Ein schmackhafter gesunder Eintopf mit Hülsenfrüchten. Es lässt sich gut auf Vorrat zubereiten, es hält gekühlt einige Tage und lässt sich sehr gut aufwärmen.
Zubereitung
Geschnittenes Gemüse
Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Fleisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Stielansatz der Paradeiser entfernen und die Frucht in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Bohnen und die Linsen abseihen.
Chili paprizieren
Die Zwiebel glasig anschwitzen, das Fleisch und das Tomatenmark zugeben und alles langsam braten. Das Paprikapulver zugeben, umrühren und mit Wasser und Essig ablöschen.
Linsen zugeben
Die Gewürze, die Bohnen und die Linsen zugeben und das Gericht im Ofen schmoren, bis das Fleisch weich ist.
Paprika und Paradeisspalten ziehen lassen
Die Paprikastreifen und die Paradeisspalten in die Sauce legen und fünf Minuten ziehen lasen. Das Gemüse soll nur heiß werden, aber bissfest bleiben.
Chili mit Linsen
Das Chili mit Linsen wird heiß serviert, dazu passt Brot oder Gebäck als Beilage.
Mehr zu "Salzstangerl"
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema