Brathuhn mit Maroni - Apfelfüllung

schwer
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
800g ausgelöstes Huhn
120g Weißbrot
200g Maroni
100g Apfel
1 Ei
50ml Milch
1EL Salz
1TL Pfeffer
50ml Rotwein
500ml Wasser
Küchengeräte
Schneidbrett
Gabel
Glas
Bratpfanne
Schüssel
Küchengarn
Gemüsehobel
Küchenmesser
KüchenSchere
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
654 kJ
3100 kJ
156 kcal
740 kcal
Fett
9.4 g
44 g
davon gesättigte Fettsäuren
3.1 g
14 g
Kohlenhydrate
8.4 g
40 g
davon Zucker
2.6 g
12 g
Protein
9.1 g
43 g
Salz
0.6 g
3.2 g

Brathuhn mit Maroni - Apfelfüllung

Beschreibung
Ein Brathuhn eignet sich wunderbar zum Füllen. In diesem Rezept ist das Huhn ausgelöst und ohne Knochen. Wem das Auslösen zu kompliziert ist, der kann das Huhn auch mit Knochen innen füllen. Es wird dann nach dem Braten vorsichtig tranchiert und die Füllung heraus genommen und in Scheiben geschnitten serviert. Die Füllung besteht aus Maronistücken, gerissenem Apfel und Weißbrotwürfeln. Während des Bratvorganges wird es mit Rotwein übergossen. Ein leckeres Gericht, das am Sonntag oder bei festlichen Anlässen besonders gut passt.
Zubereitung
Weißbrot in Würfel schneiden
Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Den Apfel waschen, mit dem Küchenhobel grob schneiden. Das Weißbrot in grobe Würfel schneiden.
Maroni hacken
Die gebratenen Maroni mit dem Küchenmesser grob hacken.
Ei zugeben
Das Ei in ein Glas aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Milch verrühren. Die Eimischung über die Füllung gießen.
Füllung anziehen lassen
Die Füllung gut vermischen und fünf Minuten anziehen lassen.
Brathuhn füllen
Das Huhn abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer innen würzen. Eine Seite mit Zahnstochern verschließen. Die Füllung fest in das Huhn stopfen.
Mit Zahnstochern verschließen
Die Haut nach oben ziehen und das Huhn mit Zahnstochern gut verschließen.
Mit Küchengarn umwickeln
Das gefüllte Huhn fest mit Küchengarn umwickeln. Es soll gleichmäßig dick und rund werden. Die Haut mit Salz und Pfeffer einreiben. In eine Bratpfanne mit Wasser legen und im Ofen auf mittlerer Schiene braten.
Mit Rotwein übergießen
Das Huhn während des Bratens mehrmals wenden und nach 30 Minuten mit dem Rotwein übergießen.
In Scheiben schneiden
Das Huhn aus dem Saft heben. Das Küchengarn und die Zahnstocher entfernen und mit dem Küchenmesser in fingerdicke Scheiben schneiden.
Brathuhn mit Maroni - Apfelfüllung
Das Brathuhn mit Maroni - Apfelfüllung wird mit heißem Bratensaft begossen serviert. Dazu passt Rotkraut oder Salat.
Mehr zu "Rotkraut frisch zubereitet"
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema