Amarenakirschen

sehr leicht fettarm
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
3 Gläser a 300 ml
1kg entkernte Kirschen
300g Kristallzucker
2g Zitronensäure
2 Päckchen Vanillezucker
1TL Bittermandelaroma
100ml Amaretto
Küchengeräte
Topf
Kochlöffel
Twist off Gläser
Schöpflöffel
Nährwerte
100g
1 Glas
Brennwert
553 kJ
2612 kJ
132 kcal
623 kcal
Fett
0.2 g
1 g
davon gesättigte Fettsäuren
0 g
0.2 g
Kohlenhydrate
31 g
147 g
davon Zucker
30 g
141 g
Protein
0.6 g
3 g
Salz
0 g
0 g

Amarenakirschen

Beschreibung
Amarenakirschen sind eine besondere Spezialität, die wir aus dem Italienurlaub kennen. Zuerst werden die Kirschen gezuckert, dann lässt man sie ziehen und kocht sie ein. Der Sirup wird mit Amaretto,das ist Mandellikör, verfeinert. Die Kirschen werden kochend in sterilisierte Gläser gefüllt und gut verschlossen. Es ist also ganz einfach diese herrliche Spezialität selbst auf Vorrat herzustellen. Die selbstgemachten Amarenakirschen schmecken in Kuchen, Torten und natürlich zu Eis ganz besonders gut.
Zubereitung
Mit Zucker vermischen
Die Kirschen in einen Topf geben und mit Zitronensäure, Kristall- und Vanillezucker vermischen. Die Früchte ziehen lassen und immer wieder umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Kirschen kochen
Den Amaretto zugeben, die Kirschen zum Kochen bringen und für 15 Minuten köcheln lassen.
In Gläser füllen
Die kochend heißen Kirschen in die Gläser füllen. Sofort mit dem Deckel verschließen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.
Amarenakirschen
Die Amarenakirschen sind kühl und dunkel gelagert für mehrere Monate haltbar. Sie schmecken zu vielen Süßspeisen, sie sind aber auch ein nettes Geschenk für viele Gelegenheiten.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema