Mozartgugelhupf

schwer
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
200g Butter oder Margarine
3 Eier
250g Staubzucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
250g Mehl
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
4cl Rum
50ml Milch
100g Pckg. Mini Mozartkugeln
4EL Marillenmarmelade
100g Schokoladenkuvertüre
50g Butter
50g Pistazien
Garprobe bei Kuchen und Torten Schokoladen-Fettglasur tablieren Gugelhupf aus der Form stürzen
Küchengeräte
Teigschaber
Esslöffel
Topf
Gugelhupf-, Napf- oder Kranzform
Schüssel
Handmixer oder Küchenmaschine Kenwood
Pinsel
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1927 kJ
17677 kJ
460 kcal
4221 kcal
Fett
31 g
286 g
davon gesättigte Fettsäuren
17 g
159 g
Kohlenhydrate
39 g
366 g
davon Zucker
37 g
340 g
Protein
5.2 g
48 g
Salz
0.1 g
0.9 g

Mozartgugelhupf

Beschreibung
Ein saftiger Rührteig in den noch Mozartkugeln eingebacken werden. Er wird mit Schokoladenglasur überzogen und mit gehackten Pistazien garniert. Die Glasur hält diesen Gugelhupf lange saftig. Er passt zur Kaffeejause oder zum Kuchenbuffet und er ist auch ein schönes Geschenk zu vielen Anlässen.
Zubereitung
Gugelhupfform einfetten
Die Gugelhupfform mit zerlassener Butter ausstreichen und mit Bröseln gut bestreuen. Das Backrohr auf 180° Umluft vorheizen.
Rührteig zubereiten
Butter mit dem Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Nach und nach die Eier, den Rum, die Milch und das Maismehl einarbeiten. Das Mehl mit Salz und Backpulver mischen und unterheben.
Teig einfüllen
Die Hälfte des Teiges in die Gugelhupfform einfüllen. Die Mozartkugeln in den Teig drücken.
Mit Teig bedecken
Den restlichen Teig auf dem Gugelhupf verteilen. Auf mittlerer Schiene ins Backrohr einschieben und 50 Minuten backen. Die Garprobe machen und den Gugelhupf aus dem Backofen nehmen.
Mehr Informationen zu "Garprobe bei Kuchen und Torten"
Kuvertüre zerlassen
Die Kuvertüre im handwarmen Wasserbad zerlassen, Butter eintablieren bis eine schöne glatte Glasur entsteht, die den Löffelrücken überzieht.
Mehr Informationen zu "Schokoladen-Fettglasur tablieren"
Mit Marmelade bestreichen
Den Gugelhupf aus der Form auf einen Teller oder ein Glasiergitter stürzen. Die Marmelade erwärmen und den gebackenen Gugelhupf damit gut bestreichen. Den Gugelhupf mit der Schokoladenglasur überziehen.
Mehr Informationen zu "Gugelhupf aus der Form stürzen"
Mozartgugelhupf
Der Mozartgugelhupf wird mit den gehackten Pistazien garniert und man stellt ihn kühl damit die Glasur fest wird. Er wird vor dem Servieren in zwölf Stücke geschnitten.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema