Paradeissalat mit Basilikumsprossen und Pesto

sehr leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
150g Paradeiser
1 Frühlingszwiebel
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
1EL Balsamico
2EL Pesto genovese
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
292 kJ
674 kJ
69 kcal
161 kcal
Fett
4.7 g
11 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.9 g
2.2 g
Kohlenhydrate
4.4 g
10 g
davon Zucker
3.9 g
9.1 g
Protein
1.9 g
4.5 g
Salz
0 g
0.1 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Esslöffel
Schüssel
Dressiermesser

Paradeissalat mit Basilikumsprossen und Pesto

Beschreibung
Besonders an heißen Tagen, passt ein Salat besonders gut. Dieses Paradeissalatrezept wird mit Frühlingszwiebeln, frischem Pesto und Basilikumsprossen kombiniert. Das Dressing wird mit Balsamicoessig zubereitet. Er ist nicht nur sehr bunt und schön anzusehen, er schmeckt auch besonders erfrischend und herzhaft. Ein Salatrezept im italienisch mediterranen Stil.
Zubereitung
Paradeiser schneiden
Die Paradeiser schälen. Den Stielansatz der Paradeiser entfernen und in Spalten schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, die Sprossen abzupfen. Die Gemüsespalten in einer Schüssel auflegen, die Frühlingszwiebel und die Sprossen darüber verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mehr Informationen zu "Paradeiser schälen"
Frühlingszwiebeln schneiden
Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, die Sprossen abzupfen, über den Paradeisspalten verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit Pesto übergießen
Den Balsamicoessig und das Pesto mit einem Esslöffel über dem Salat verteilen.
Mehr zu "Pesto genovese mit Basilikumsprossen"
Paradeissalat mit Basilikumsprossen und Pesto
Den Paradeissalat mit Basilikumsprossen und Pesto sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema