Heringssalat mit Äpfeln und Erdäpfeln

leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
500g Heringsfilet
2 Äpfel
300g Mischgemüse (tiefgekühlt)
4 gekochte, speckige Erdäpfel
1 kleine Dose kleine Dose Erbsen
1 Becher Becher Joghurt
1 Tube Mayonnaise
1EL Salz
3Msp. weißer Pfeffer
1EL Kristallzucker
Saft einer halben Zitrone
2EL Essig
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Kochlöffel
Schüssel
Küchenmesser
Küchensieb
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
485 kJ
1923 kJ
116 kcal
459 kcal
Fett
5.6 g
22 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.3 g
5.1 g
Kohlenhydrate
10 g
39 g
davon Zucker
3 g
12 g
Protein
5.8 g
23 g
Salz
0.5 g
2.3 g

Heringssalat mit Äpfeln und Erdäpfeln

Beschreibung
Dieses Gericht wird in Österreich traditionell am Aschermittwoch gegessen. Der Heringssalat ist aber auch ein feiner Sommersalat für heiße Tage. Klassisch wird er aus Heringsfilets, Äpfeln, Erdäpfeln und Gemüse hergestellt, mit einem Joghurt-Mayonaisedressing.
Zubereitung
Dressing vorbereiten
Topf mit Wasser zustellen, salzen und zum Kochen bringen, das Mischgemüse darin bissfest kochen, mit dem Sieb abseihen und abkühlen lassen. Für das Dressing, die Majonaise mit dem Joghurt, dem Essig und den Gewürzen gut verrühren.
Heringsfilet schneiden
Die Kartoffel schälen und in zwei cm große Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Heringsfilets gut abtropfen lassen und ebenfalls schneiden.
Zutaten vermischen
Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Eventuell noch mit Essig und Zitronensaft abschmecken. Mit dem Salz sparsam sein, denn der Hering ist durch das Einlegen salzig.
Heringssalat
Den Heringssalat in einer Schüssel anrichten und kalt stellen vor dem Servieren mit gehackten Kräutern bestreuen. Lässt sich auch gut am Vortag zubereiten, denn so zieht sich der Geschmack noch besser in das Gemüse und die Erdäpfeln.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema