Vanillekipferlschmarren

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Schmarrenteig
2 Eier
60ml Milch
1 Prise Salz
50g Mehl
80g Vanillekipferl
1Msp. Orangenaroma
1 Päckchen Vanillezucker
30g Butter zum Backen
Zum Bestreuen
4g Vanillezucker
20g Staubzucker
Küchengeräte
Schneebesen oder -rute
Esslöffel
Pfanne
Schüssel
Küchenfreund oder Pfannenwender
Küchensieb
Schneekessel
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
1263 kJ
4665 kJ
301 kcal
1114 kcal
Fett
15 g
59 g
davon gesättigte Fettsäuren
9 g
33 g
Kohlenhydrate
32 g
118 g
davon Zucker
14 g
54 g
Protein
7.1 g
26 g
Salz
0.1 g
0.5 g

Vanillekipferlschmarren

Beschreibung
Bei diesem flaumigen Schmarren Rezept werden Vanillekipferl in den Teig eingearbeitet, sie verleihen ihm so eine besondere Konsistenz und einen besonderen Geschmack. Der Kipferlschmarren ist also eine perfekte Verwertung für Keksreste. Die Kipferl müssen nicht ganz zerkleinert werden, denn sie weichen sich in der Milchmischung auf. Der Schmarren ist schnell und einfach zubereitet und man kann ihn auch aus gefrorenen Keksen herstellen. Dazu passen Kompott oder Fruchtspiegel besonders gut.
Zubereitung
Teig verrühren
Die Eier trennen. Das Mehl mit der Milch verrühren, die Eidotter zugeben und zuletzt die zerbröselten Vanillekipferl unterrühren.
Eischnee unterheben
Das Eiklar mit dem Schneebesen zu einem cremigen festen Schnee verarbeiten. Mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Masse heben. Der Schnee soll nicht zerstört werden.
Schmarren zerreißen
Die Butter in in einer Pfanne erhitzen und den Schmarren Teig eingießen. Auf beiden Seiten goldgelb backen, mit zwei Löffel in mundgerechte Stücke zerreißen und mit dem Zucker bestreuen.
Vanillekipferlschmarren
Der Vanillekipferlschmarren wird heiß serviert, dazu passt Kompott besonders gut.
Mehr zu "Apfelkompott"
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema