Calzone "Kürbis"

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Füllung
2EL pikante Paradeissauce
100g Schinken
100g Cheddar
50g Zwiebeln
60g Mais - Gemüsemais, Zuckermais
60g Paradeiser
1Msp. Pfeffer
1 Eidotter
1EL Wasser
Pizzateig
500g Mehl
21g frische Germ
200ml lauwarmes Wasser
1TL Kristallzucker
2TL Salz
2EL Olivenöl
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1000 kJ
11712 kJ
238 kcal
2796 kcal
Fett
7.5 g
88 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.1 g
13 g
Kohlenhydrate
33 g
393 g
davon Zucker
1.6 g
19 g
Protein
8.5 g
100 g
Salz
0.7 g
9.2 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Backblech
Teigrad
Pinsel
Schüssel
Dressiermesser
Küchenmesser

Calzone "Kürbis"

Beschreibung
Calzone ist eine gefüllte Pizza. Für dieses Gericht können auch 500 Gramm fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal verwendet werden, die Arbeitszeit reduziert sich dann um 70 Minuten. In diesem Rezept wird sie mit Schinken, Käse, Paradeisern und Zwiebeln gefüllt. Es werden zwei runde Teigplatten ausgerollt, in die obere wird ein Kürbisgesicht geschnitten und sie wird mit einem Stiel und Blättern aus Teig dekoriert. Kurz vor Ende der Backzeit wird sie mit verdünntem Eidotter bestrichen, so bekommt sie Glanz und eine goldige Farbe. Die Pizza ist sehr saftig und schmeckt nicht nur bei der Halloween Party.
Zubereitung
Füllung vorbereiten
Aus den Zutaten für den Teig rasch einen seidenglatten Pizzateig kneten und an einem warmen Ort 60 Minuten aufgehen lassen. Man kann auch 500 Gramm fertigen Pizzateig verwenden. Die Paradeiser waschen, Zwiebel schälen, alle Zutaten grob schneiden und mit Pfeffer würzen.
Mehr zu "Pizzateig"
Pizzateig ausrollen
Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche einen Zentimeter dick ausrollen.
Kreis ausstecken
Mit einer Tortenform eine Scheibe mit 20 Zentimeter Durchmesser ausstechen.
Mit Tomatenmark bestreichen
Den restlichen Teig kneten ausrollen, noch einmal mit der Tortenform eine Scheibe mit einem Durchmesser von 20 Zentimeter ausstechen, Teigränder entfernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Paradeissauce bestreichen. Einen Zentimeter zum Rand frei lassen.
Calzone füllen
Die vorbereitete Füllung auf der Sauce gleichmäßig verteilen.
Mit Teigplatte abdecken
Den Rand mit Wasser bestreichen und die zweite Teigplatte darauf legen. Den Rand gut festdrücken.
Gesicht in den Teig schneiden
Mit einem spitzen Messer ein Gesicht in den Teig schneiden. Mit einem Teigrad oder einem Messer die typischen Kürbisrillen in den Teig schneiden.
Blätter und Stängel aufsetzen
Aus den Teigresten zwei Blätter und einen Stängel formen, die Blätter einschneiden, Unterseite mit Wasser bestreichen und den Kürbis damit garnieren.
Mit Eidotter bestreichen
Den Backofen auf 2oo°C Umluft aufdrehen und die Calzone darin auf mittlerer Schiene goldbraun 25 bis 30 Minuten backen. Die Unterseite soll auch etwas gebräunt sein. Backofen abdrehen. Den Dotter mit Wasser verrühren, den Kürbis damit bestreichen und noch drei Minuten im Ofen lassen.
Calzone Kürbis
Die Calzone wird sofort heiß serviert. Dazu schmecken Salate ganz besonders gut.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema