Dinkel - Roggen Sauerteigbrot mit getrockneten Steinpilzen

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
180g Roggenmehl
300g Dinkel Vollkornmehl
100g Roggensauerteig
350g handwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
15g getrocknete Steinpilze
40g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3g Salz
2Msp. Pfeffer
1Msp. Thymian
2g Kümmel
2g Kristallzucker
30g Olivenöl
Küchengeräte
Schneidbrett
Ausstechförmchen
Glas
Rührschüssel
Topf
Kochlöffel
Pfanne
Küchenmesser
Pinsel
Handmixer
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
913 kJ
9383 kJ
218 kcal
2240 kcal
Fett
4.2 g
44 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.5 g
6.1 g
Kohlenhydrate
38 g
396 g
davon Zucker
3.3 g
34 g
Protein
5.8 g
59 g
Salz
0.2 g
3 g

Dinkel - Roggen Sauerteigbrot mit getrockneten Steinpilzen

Beschreibung
Brot aus Dinkelvollkorn- und Roggenmehl hat viel Kraft und Geschmack. In diesem Rezept bekommt dieses Mischbrot durch getrocknete Steinpilze noch eine besondere Note. Die Pilze müssen vor der Verarbeitung eingeweicht werden und werden dann mit Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne gebraten. Die gebratenen Pilze werden dann einfach unter den Teig geknetet. Ein herrliches Sauerteigbrot, das auch nach einigen Tagen noch immer saftig und frisch schmeckt.
Zubereitung
Steinpilze schneiden
Steinpilze in Wasser einweichen, abseihen, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Steinpilze anschwitzen
Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Pilze darin langsam anbraten, Salz, Pfeffer, Thymian zu den Pilzen geben.
Brotteig kneten
Dinkel- und Roggenmehl in eine Schüssel geben, zusammen mit der Trockengerm, dem Sauerteig, dem Zucker und dem Wasser zu einem glatten Teig kneten. Verwendest du frische Germ, so nimmst du einen halben Würfel.
Steinpilze zugeben
Die gebratenen Steinpilze zum Teig geben und noch einmal kneten.
Brotteig aufgehen lassen
Den Teig mit einem Tuch abdecken, an einem warmen Ort 60 Minuten aufgehen lassen.
Brotlaib formen
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, etwas Teig für das Pilz-Dekor beiseite geben. Durchkneten und zu einem Brotlaib formen. In einen bemehlten oder mit Backpapier belegten Topf setzen. Das Brot noch einmal für zwanzig Minuten aufgehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Einen Topf mit Wasser unten in den Ofen stellen.
Pilze ausstechen
Für die Garnierung, das Teigstück ausrollen und sechs Kreise ausstechen, drei Kreise im unteren Drittel durchschneiden, aus den anderen Kreisen Stiele für die Pilze schneiden.
Brot backen
Das Brot mit Wasser bestreichen, die Pilze auf den Teig legen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca 40 bis 60 Minuten backen. Den Klopftest machen klingt das Brot hohl ist es durchgebacken. Das Brot aus dem Ofen nehmen und in ein Tuch einschlagen.
Mehr Informationen zu "Garprobe für Brote"
Dinkel - Roggen Sauerteigbrot mit Steinpilzen
Das Dinkel - Roggesauerteigbrot hat durch die Pilze einen besonderen Geschmack und es bleibt auch einige Tage besonders frisch und saftig.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema