Schweinsbraten

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
800g ausgelöster Schopfbraten
1 Häuptel Knoblauch
2EL Salz
1EL Kümmel
1KL Pfeffer
2Msp. Chili
1EL gemahlener Kümmel
2EL Sonnenblumenöl zum Anbraten
500ml Suppe oder Wasser
Küchengeräte
Schneidbrett
Bratpfanne
Pfanne
Kochtopf
Schöpflöffel
Fleischgabel
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
767 kJ
2585 kJ
183 kcal
617 kcal
Fett
13 g
46 g
davon gesättigte Fettsäuren
5.2 g
17 g
Kohlenhydrate
1.3 g
4.4 g
davon Zucker
0.5 g
1.7 g
Protein
14 g
47 g
Salz
1.7 g
5.8 g

Schweinsbraten

Beschreibung
Der Schweinsbraten ist ein Gericht der traditionellen Wiener Küche. Er kann vom Schweineschopf oder dem Karree gemacht werden. Nicht abgezogen, das bedeutet mit der Schwarte, bleibt der Braten besonders saftig. Während des Bratens wird er immer wieder mit Saft übergossen, so ziehen die Gewürze noch besser in das Fleisch ein. Ein guter Schweinsbraten braucht Zeit, denn nur so wird er ganz zart. Er wird mit Knödeln und Salat serviert.
Zubereitung
Marinade verrühren
Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und pressen. Die Gewürze in eine Schüssel geben und mit Gemüsefond aufgießen und verrühren.
Knusprig anbraten
Ol in der Pfanne erhitzen, das Fleisch rundum knusprig anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und rundum mit dem Pinsel mit der Marinade einstreichen. Den Bratensatz mit Gemüsefond oder Wasser ablöschen. Das Fleisch in die Bratpfanne umsetzten.
Braten ins Rohr schieben
Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen. Den Braten in eine tiefe Pfanne legen. Mit dem Bratenfond aufgießen. Während des Bratens immer wieder mit Saft übergießen. Das Fleisch in der Hälfte der Zeit einmal wenden.
Bewährte Küchenfaustregel: Pro Kilo Fleisch rechnet man mit einer Stunde Bratzeit.
Schweinsbraten aufschneiden
Den Schweinsbraten aus dem Rohr nehmen und einige Minuten entspannen lassen. Danach mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.
Schweinsbraten
Den Schweinsbraten mit Bratensaft heiß servieren. Dazu passen Semmelknödel, Erdäpfelknödel, Sauerkraut, Reis und Salat.
Mehr zu "Semmelknödel"
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema