Gebackene Topfentorte mit Feigen

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Mürbteig
50g Kristallzucker
100g Butter
150g Mürbteig
1 Prise Salz
½ Ei
Füllung
250g Topfen
250g Mascarpone
3 Eier
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Vanillezucker
80g Kristallzucker
4 Feigen
Zum Garnieren
4 Feigen
10g Mandelblättchen
20g Staubzucker zum Bestreuen
Küchengeräte
Teigschaber
Gabel
Backrahmen
Backblech
Rührschüssel
Gemüseputzmesser, klein spitz
Nudelholz oder -walker
Backpapier
Handmixer
Nährwerte
100g
1 Torte
Brennwert
817 kJ
17420 kJ
195 kcal
4159 kcal
Fett
11 g
248 g
davon gesättigte Fettsäuren
7 g
149 g
Kohlenhydrate
18 g
383 g
davon Zucker
15 g
325 g
Protein
4.5 g
95 g
Salz
0 g
1.4 g

Gebackene Topfentorte mit Feigen

Beschreibung
Eine saftige gebackene Topfentorte passt nicht nur zum Plaus beim Nachmittagskaffee und sehr einfach und schnell gemacht. Sie ist sehr saftig und bleibt das auch einige Tage lang. In diesem Rezept kommen frische Feigen als Füllung in die Torte und auch das Dekor ist aus Feigen. Sie hat einen Mürbteigboden. Die Füllung besteht aus Topfen und Mascarpone, das ergibt dann ein besonders cremiges Mundgefühl. Hast du im Sommer frische Feigen im Garten, so lohnt es sich diese feine Topfentorte zu backen.
Zubereitung
Mürbteigboden backen
Den Mürbteig vorbereiten, auf Backpapier sieben Millimeter dünn ausrollen, mit der Tortenform eine Scheibe ausstechen, mit der Gabel einstecken im Backofen bei 160°C Umluft zehn Minuten backen.
Feigen halbieren
Die Stilansätze der Feigen entfernen und die Früchte halbieren.
Eischnee schlagen
Die Eier trennen aus dem Eiweiß einen cremigen Eischnee schlagen.
Topfenmasse rühren
Topfen und Mascarpone in einer Schüssel glatt rühren. Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver zugeben und verrühren.
Eischnee unterheben
Den Eischnee unter die Topfenmasse heben.
Käsekuchen füllen
Den Tortenring um den gebackenen Mürbteigboden legen. Die Hälfte der Füllung einfüllen, die Feigen darauf legen. Mit der restlichen Füllung bedecken. Im Backofen auf unterer Schiene 60 Minuten backen. Einen Topf mit Wasser unten in den Ofen stellen, so reißt die Oberfläche beim Backen nicht ein.
Kuchen abkühlen lassen
Garprobe machen, Den Käsekuchen aus dem Ofen nehmen, den Rand lockern, den Kuchen abkühlen lassen.
Mehr Informationen zu "Garprobe bei Kuchen und Torten"
Kuchen mit Feigen garnieren
Die Feigen in Stücke und Viertel schneiden. Die Mandelplättchen goldbraun anrösten. Die Feigen auf dem Kuchen verteilen, mit den Mandelblättchen und Staubzucker garnieren.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema