Pfirsichknödel

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
4 reife Pfirsiche
4 Brombeeren oder 4 Stück Zucker zum Füllen
250g Topfen (Quark)
1 Ei
80g Grieß
80g Mehl
1TL Salz
5EL Semmelbrösel zum Wälzen
2EL Kristallzucker
1EL Öl zum Anbraten
50g Butter zum Anbraten
1 Päckchen Vanillezucker zum Bestreuen
Staubzucker Zum Bestreuen
Küchengeräte
Teigschaber
Topf
Pfanne
Schüssel
Siebschöpfer
Gemüseputzmesser, klein spitz
Küchensieb
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
488 kJ
1951 kJ
116 kcal
465 kcal
Fett
3.5 g
14 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.8 g
7.4 g
Kohlenhydrate
16 g
64 g
davon Zucker
6 g
24 g
Protein
4.5 g
18 g
Salz
0.2 g
1.1 g

Pfirsichknödel

Beschreibung
Duftende Pfirsiche lassen sich zu herrlichen Fruchtknödeln verarbeiten. Der Kern wird vorsichtig entfernt und durch einen Würfel Kristallzucker oder einer in Zucker gewälzten Brombeere ersetzt. Beim Aufschneiden hat man dann einen süßen Farbkontrast. Die Früchte werden dann mit Topfenteig umhüllt und in wallendem Salzwasser gekocht. Pfirsiche sind viel größer und fester als Marillen, daher brauchen die Knödel länger bis sie an die Oberfläche steigen und gar sind. Sie werden heiß, in Butterbröseln gewälzt, serviert.
Zubereitung
Teigzutaten verrühren
Den Topfen mit, Grieß, Eiern, und einer Prise Salz verrühren. Einige Minuten ziehen lassen.
Pfirsiche vorbereiten
Mit einem Messer die Pfirsiche vorsichtig öffnen, den Kern herauslösen. Die Früchte sollen nicht ganz auseinander brechen, mit einer in Zucker gewälzten Brombeere oder einem Würfel Zucker füllen. In einem Topf Wasser, mit Salz abgeschmeckt, zum Kochen bringen.
Topfenteig teilen
Das Mehl in den Topfenteig kneten, zu einer Rolle formen und in vier gleich große Stücke schneiden.
Knödel formen
Eine Frucht mit einem Teigstück umhüllen, gut verschließen und zwischen den Handflächen zu Knödeln formen.
Pfirsichknödel kochen
Die Knödel vorsichtig in das kochende Wasser gleiten lassen. Die Temperatur reduzieren und die Knödel ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Knödel vorsichtig vom Topfboden lösen, falls sie ankleben sollten.
Knödel in den Bröseln wälzen
Das Öl und die Butter in der Pfanne erwärmen, die Brösel zugeben und langsam goldbraun braten, mit dem Kristallzucker bestreuen und karamelisieren lassen. Die Knödel aus dem Topf abseihen und in den Bröseln wälzen.
Pfirsichknödel
Die Knödel auf vorgewärmten Tellern heiß ,mit Zucker und Bröseln bestreut, servieren. Empfehlung: Pfirsichknödel sind ein wunderbares Dessert. Gemeinsam mit einer Gemüsesuppe oder einer Cremesuppe sind sie eine herrliche, süße Hauptspeise.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema