Kalbsleber in Currysauce

leicht reich an Vit. A
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
200g Kalbsleber
100g Zwiebeln
1 Feige
4 Scheiben Hamburgerspeck
1EL Öl
Mehl zum Wenden
Öl zum Braten der Zwiebel
1KL Currypulver
1Msp. Pfeffer
1Msp. Pfeffer
70ml Rotwein
100ml Suppe oder Wasser
Küchengeräte
Schneidbrett
Teller
Pfanne
Küchenfreund oder Pfannenwender
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
472 kJ
3102 kJ
112 kcal
740 kcal
Fett
6.8 g
44 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.4 g
16 g
Kohlenhydrate
5.2 g
34 g
davon Zucker
3.6 g
24 g
Protein
6 g
39 g
Salz
0.4 g
3.1 g

Kalbsleber in Currysauce

Beschreibung
Zarte gebratenen Kalbsleberschnitzel in einer Sauce aus Rotwein und Curry. Als Garnitur werden in Speck gebratenen Feigen und knusprig gebratene Zwiebelringe serviert.
Zubereitung
Feige anbraten
Pfanne erhitzen, die Feige vierteln und mit einer Scheibe Speck umwickeln. Die Feigen in der Pfanne rundum anbraten. Feigen heraus nehmen und warm stellen.
Kalbsleberschnitzel anbraten
Die Kalbsleberschnitzel in Mehl wenden. Einen Löffel Öl in den Bratenrückstand geben und die Kalbsleber auf beiden Seiten langsam anbraten. Mit dem Wein ablöschen, Salz Pfeffer und Curry zugeben und einkochen lassen. Die Sauce mit Suppe aufgießen.
Zwiebelringe in Mehl wenden
Eine Pfanne mit Öl füllen und erhitzen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, im Mehl wenden und in der Pfanne rundum knusprig braten.
Kalbsleber in Curryauce
Die Kalbsleber in Currysauce mit den Zwiebeln und den gebratenen Feigen garnieren und heiß servieren. Dazu passt Reis oder Gebäck.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema