Klosterkipferl

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Mürbteig
140g Mehl
90g geriebene Haselnüsse
40g geriebene Schokolade
100g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eidotter
1Msp. Salz
Glasur
70g Schokoladenkuvertüre
20g Kokosfett
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
2278 kJ
441 kJ
544 kcal
105 kcal
Fett
40 g
7.9 g
davon gesättigte Fettsäuren
19 g
3.8 g
Kohlenhydrate
35 g
6.9 g
davon Zucker
14 g
2.8 g
Protein
8.9 g
1.7 g
Salz
0.1 g
0 g
Küchengeräte
Palette
Backblech
Gemüseputzmesser, klein spitz
Esslöffel
Schüssel
Glasiergitter

Klosterkipferl

Beschreibung
Klosterkipferl sind Klassiker der österreichischen Mehlspeisküche. Im Teig ist nur eine kleine Menge Vanillezucker verarbeitet, so bleiben die Kipferl nach dem Backen weich und zergehen auf der Zunge. Die Spitzen werden in Kuvertüre getaucht.
Zubereitung
Mürbteig kneten
Aus den Teigzutaten rasch einen glatten Mürbteig kneten. Sollte der Teig zu bröselig sein, einen Kaffeelöffel Milch zugeben. In dem Teig ist nur etwas Vanillezucker, das ist kein Fehler, die Kipferl sollen nicht hart werden. Den Teig auf einen bemehlten Teller legen und im Kühlschrank kalt stellen,
Mehr zu "Mürbteig Grundrezept"
In Stücke schneiden
Backblech auf 150° Umluft vorheizen. Ein Drittel des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen, zu einer Rolle formen und gleichmäßige Stücke abschneiden.
Stangerl formen
Aus dem Teig erst Kugeln formen und dann zu Stangerln wälzen.
Kipferl formen
Backblech mit Backpapier belegen und die Stangerl darauf zu Kipferln formen. Sie werden im Ofen auf mittlerer Schiene gebacken. Immer wieder kontrollieren ob sie schon durch sind, durch die Teigfarbe ist es schwer abzuschätzen, ob sie gebacken sind. Sie sollen aber auch nicht verbrennen.
Kipferl tunken
Kuvertüre mit Kokosfett in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen und mit dem Löffelrücken das Fett in die Schokolade einarbeiten. Die abgekühlten Kipferl an den Spitzen eintauchen und auf einem Glasiergitter trocknen lassen. Die Kipferl vom Gitter lösen, sollten sie nicht leicht abgehen, so halten sie das Gitter nur ganz kurz über eine warme Herdplatte.
Klosterkipferl
Die Klosterkipferl in eine gut verschließbare Dose schichten, zwischen den Lagen Backpapierzuschnitte einlegen. Die Kipferl sind kühl und trocken gelagert sechs Wochen haltbar.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema