Ischler Törtchen

schwer low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Mürbteig
220g glattes Mehl
80g geriebene Mandeln
200g Butter oder Margarine
80g Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
Schokoladenfüllung
80g Kochschokolade
30g Butter
20g Staubzucker
Schokoladenglasur
150g Schokoladenkuvertüre
30g Kokosfett
2EL Espresso
Mandelblättchen zum Garnieren
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
2072 kJ
405 kJ
494 kcal
96 kcal
Fett
33 g
6.5 g
davon gesättigte Fettsäuren
19 g
3.7 g
Kohlenhydrate
41 g
8.1 g
davon Zucker
25 g
4.9 g
Protein
7.1 g
1.4 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Palette
Schneekessel
Nudelholz oder -walker
Schneebesen oder -rute
Backblech
Topf
Esslöffel
Glasiergitter

Ischler Törtchen

Beschreibung
Ischler Törtchen sind eine traditionsreiche österreichische Keksspezialität. Sie werden mit Schokoladencreme gefüllt und dunkel glasiert. Nach dem Glasieren werden sie mit einem Mandelblättchen dekoriert. Ihren Namen verdanken sie dem österreichischen Kurort Bad Ischl, in dem Kaiser Franz Josef und seine Sisi gerne Gast waren.
Zubereitung
Mürbteig zubereiten
Aus den Teigzutaten rasch einen glatten Mürbteig zubereiten, auf einen bemehlten Teller legen und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Das Backblech mit Backpapier belegen und das Backrohr auf 160° Umluft vorheizen.
Mehr zu "Mürbteig Grundrezept"
Buttercreme rühren
Für die Buttercreme die Schokolade schmelzen, sie darf nur handwarm sein. Weiche Butter und den Staubzucker schaumig rühren und die Schokolade löffelweise unterrühren. In einen Dressiersack füllen und kalt stellen.
Kekse ausstechen
Den Teig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche vier Millimeter dick ausrollen. Aus dem Teig Kreise ausstechen und auf das Backblech legen.
Kekse backen
Die Kekse im Backrohr zehn Minuten goldgelb backen. Vom Blech in eine Schüssel geben, damit sie nicht auf dem warmen Blech nach bräunen.
Ischler Törtchen füllen
Die Hälfte der Kekse mit der Unterseite nach oben auflegen. Mit dem Dressiersack die Schokoladencreme darauf verteilen. Die Oberseite auf dei Kekse legen und vorsichtig andrücken.
Ischler Törtchen glasieren
Die Kuvertüre und das Kokosfett schmelzen, den Espresso und das Fett mit einem Löffel in die Glasur tablieren, dazu mit dem Löffel immer entlang des Schüsselrandes streichen, so arbeitet man keine Luft in die Glasur ein. Die Kekse mit der Oberseite in die Glasur tauchen, am Rand abstreichen und auf ein Glasiergitter legen.
Glasur trocknen lassen
Die Mandelblättchen auf die weiche Glasur legen und dann trocknen lassen.
Ischler Törtchen
Die Ischler Törtchen in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren. zwischen die Kekslagen Backpapierzuschnitte legen, damit die Kekse nicht zusammenkleben können. Die Törtchen sind vier Wochen kühl und trocken gelagert haltbar.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema