Lasagne

sehr schwer
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Zutaten für die Zubereitung einer Lasagne Bolognese
500g gemischtes Faschiertes (Sugo)
3 Zwiebeln
1 Karotte
2Stk. Paprika
1 Häuptel Knoblauch
1EL Kristallzucker
3EL Öl
1EL Essig
2EL Paprikapulver edelsüß
1EL Paprikapulver scharf
3Msp. Pfeffer
1EL Oregano
50dag Lasagneblätter
Zutaten für die Zubereitung einer Bechamelsauce
4EL Öl
3EL Mehl
1l Milch
1 Becher Rahm
1KL Salz
2Msp. Pfeffer
1 Packung Gratinierkäse
Béchamelsauce
60g Butter
50g Mehl glatt
400ml lauwarme Milch
1TL Salz
1Msp. Pfeffer
1Msp. gerieben Muskatnuss
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Pfanne
Schöpflöffel
Gemüsehobel
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
471 kJ
3687 kJ
112 kcal
880 kcal
Fett
6.4 g
50 g
davon gesättigte Fettsäuren
3 g
23 g
Kohlenhydrate
8.5 g
66 g
davon Zucker
4.1 g
32 g
Protein
4.8 g
38 g
Salz
0.4 g
3.4 g

Lasagne

Beschreibung
Der Ursprung der bei uns bekannten Lasagne al forno ist Bologna. Sie besteht aus mehreren Teigschichten mit Fleisch und weißer Sauce. Sie wird im Ofen gebacken. Die Lasagne wird besonders gut, wenn sie sie schon Stunden vor dem backen vorbereiten, dann quellen die Teigblätter auf und das Gericht bekommt eine schnittfeste Konsistenz.
Zubereitung
Zutaten vorbereiten
Zwiebel schälen und fein schneiden, Paprika waschen, entkernen und fein schneiden. Karotten waschen, schälen und fein schneiden.
Zwiebel und Karotten anrösten
Fett in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig werden lassen, die Karotten zugeben und alles braten, ohne dass es Farbe nimmt.
Paprikapulver zugeben
Paprikapulver zugeben, gut umrühren, dann rasch mit einem Spritzer Essig und dem Wasser ablöschen.
Das Paprikapulver darf nicht zu lange braten, sonst wird es bitter!
Tomatenmark zugeben
Tomatenmark zugeben und aufkochen lassen. Fleisch und die Gewürze in die Gulaschbasis geben, Temperatur reduzieren und köcheln lassen. Je länger der Sugo kochen kann um so besser und intensiver wird sein Geschmack.
Béchamelsauce vorbereiten
Aus Öl, Mehl, Milch und Wasser die Béchamelsauce zubereiten
Mehr zu "Béchamelsauce"
Rahm und Käse unterrühren
Den Rahm und die Hälfte des Käses in die Béchamelsauce unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Ein Schöpflöffel Sauce
In eine Bratpfanne oder eine Auflaufform einen Schöpflöffel weiße Sauce geben.
Teigblätter in die Pfanne legen
Eine Lage Teigblätter auf die weiße Sauce legen.
Sugo darauf verteilen
Mit einem Schöpfer eine Lage Sugo auf dieTeigplatten verteilen.
Arbeitsschritte wiederholen
Nun wieder weiße Sauce, Teigblätter, Sugo in die Pfanne schichten, so lange bis die Zutaten aufgebraucht sind.
Letzte Lage: Teigblätter, weiße Sauce. Käse
Die letzten Lage bilden Teigblätter, weiße Sauce und Käse.
langsam goldgelb backen
Im Ofen bei 180°C langsam goldgelb backen.
Lasagne
Die Lasagne heiß servieren, dazu passen fruchtige Salate.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema