Rostbraten a la Girardi

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
180g Rostbraten
80g Champignons
30g Zwiebeln
50g Hamburgerspeck
2Stk. Kapern
1KL Estragonsenf
4cl Weißwein
100ml Gemüsefond
50ml Schlagobers
1KL Mehl zum Wenden
1EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
751 kJ
4103 kJ
179 kcal
979 kcal
Fett
13 g
75 g
davon gesättigte Fettsäuren
5.8 g
31 g
Kohlenhydrate
1.3 g
7.5 g
davon Zucker
0.8 g
4.5 g
Protein
11 g
63 g
Salz
0.6 g
3.4 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Fleischklopfer
Gemüseputzmesser, klein spitz
Pfanne
Küchenmesser

Rostbraten a la Girardi

Beschreibung
Der Namenspate für dieses Rindfleischgericht ist der österreichische Künstler Alexander Girardi. Der Rostbraten wird mit Speckstreifen, gebratenen Champions, Kapern in einer Senf - Obersauce serviert. Er wird etwas gedünstet und das edle Fleischstück zergeht auf der Zunge.
Zubereitung
Fleisch parieren
Das Fleisch mit dem Fleischklopfer parieren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer Seite in Mehl tauchen. Ol in der Pfanne erhitzen und auf beiden Seiten langsam braten. Das Fleisch mit Weißwein ablöschen und reduzieren lassen, in einen Topf umsetzen mit Gemüsefond auffüllen und mit einem Deckel zugedeckt dünsten lassen.
Champions schneiden
Den Zwiebel schälen, schneiden und fein hacken. Den Speck in Streifen schneiden. Die Champions putzen und vierteln. Die Kapern hacken. Im Bratenrückstand alle geschnittenen Zutaten langsam braten.
Mit Obers aufmontieren
Wenn das Fleisch weich ist, die gebratenen Champions und die Kapern zugeben. Die Sauce mit dem Obers aufmontieren und noch fünf Minuten ziehen lassen.
Rostbraten a la Girardi
Den Rostbraten a la Girardi auf warmen Tellern heiß servieren. Dazu passen Teigwaren oder Erdäpfeln.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema