Topfen - Marillenkuchen

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Rührteigboden
250g Butter
250g Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
250g Mehl
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Belag
400g Marillen
250g Topfen
1 Ei
20g Staubzucker
1EL Tortengelee
Küchengeräte
Teigschaber
Schneebesen oder -rute
Backblech
Topf
Teller
Gemüseputzmesser, klein spitz
Handmixer oder Küchenmaschine Kenwood
Küchensieb
Spritzbeutel, -sack oder Dressiersack
Pinsel
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1055 kJ
1486 kJ
251 kcal
355 kcal
Fett
11 g
16 g
davon gesättigte Fettsäuren
6.8 g
9.7 g
Kohlenhydrate
30 g
42 g
davon Zucker
19 g
27 g
Protein
5.8 g
8.2 g
Salz
0 g
0.1 g

Topfen - Marillenkuchen

Beschreibung
Dieser saftige Blechkuchen hat einen Belag aus Topfen und süßen Marillen. Er kann mit frischen Marillen, mit tiefgekühlten oder Kompotthälften zubereitet werden. Der Topfen - Marillenkuchen eignet sich auch sehr gut zum Einfrieren, so hat man schnell frischen Kuchen zur Verfügung. Durch das Topfengitter sieht er auch optisch sehr schön aus und bleibt einige Tage sehr saftig.
Zubereitung
Marillen vorbereiten
Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen, das Backblech mit Backpapier belegen. Die Marillen waschen, abtrocknen, mit dem Gemüseputzmesser halbieren, die Kerne herausnehmen , mit den Schnittflächen nach unten auf einen Teller legen. Mit dem Sieb mit etwas Vanillepuddingpulver bestreuen.
Butter schaumig rühren
Die Butter in eine Rührschüssel geben und mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die ganzen Eier zugeben und weiter rühren.
Mehl sieben
Das Mehl mit Salz, der Hälfte des Vanillepuddingpulvers und Backpulver vermischen, auf die Buttermasse sieben und unter den Teig heben.
Rührteig verstreichen
Den Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen.
Topfen glatt rühren
Den Topfen in eine Schüssel geben und mit dem Ei, dem Puddingpulver und dem Staubzucker glatt rühren. Diese Masse in eine Dressiersack mit kleinem Loch füllen.
Topfenmasse aufdressieren
Mit der Topfenmasse ein Gitter dressieren. Die Zwischenräume sollen so groß wie die Marillenhälften sein.
Mit Marillen belegen
Die Marillenhälften auf die Zwischenräume legen und den Kuchen im Backofen auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen.
Mit Tortenguss überziehen
In einem Topf eine Esslöffel Tortengelee nach Packungsanleitung kochen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit einem Pinsel die Marillenhälften mit dem Tortengelee bestreichen.
Topfen - Marillenkuchen
Den Topfen - Marillen Kuchen in zwölf Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreuen.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema