Fisolengulasch

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
120g festkochende Erdäpfel
120g Fisolen
100g Debrecziner
70g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
1EL Paprikapulver
1 Prise Chilipulver
1KL Majoran
1TL Essig
100ml Wasser
1KL Mehl
50ml Schlagobers
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
535 kJ
3186 kJ
127 kcal
761 kcal
Fett
9.5 g
56 g
davon gesättigte Fettsäuren
3.8 g
23 g
Kohlenhydrate
6.3 g
37 g
davon Zucker
2.1 g
12 g
Protein
4.2 g
25 g
Salz
0.4 g
2.4 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Gemüseputzmesser, klein spitz
Kochlöffel
Küchenmesser

Fisolengulasch

Beschreibung
Fisolen aus dem eigenen Garten oder frisch vom Bauernmarkt schmecken im wunderbar. Aus ihnen lassen sich wunderbare leichte Sommergerichte wie dieses Gulasch zubereiten. Fisolen, Erdäpfeln und Wurstscheiben als pikanter Eintopf. Dieses Rezept lässt sich einfach und schnell zubereiten, man kann es auch sehr gut erwärmen.
Zubereitung
Wurst schneiden
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, schneiden und fein hacken. Die Erdäpfeln waschen, schälen und in fünf Zentimeter große Würfel schneiden. Die Wurst in Scheiben scheiden. Öl im Topf erhitzen und den Zwiebel, den Knoblauch, die Erdäpfeln und die Wurst darin anbraten.
Fisolen schneiden
Die Fisolen waschen, die Stielansätze mit dem Gemüseputzmesser entfernen und in drei Zentimeter große Stücke schneiden.
Gulasch paprizieren
Das Paprikapulver und das Tomatenmark zu den angebratenen Zutaten geben, gut umrühren, mit Wasser und Essig ablöschen und mit Majoran und Salz würzen. Aufkochen, Temperatur reduzieren und so lange köcheln lassen, bis die Erdäpfelstücke bissfest sind,
Fisolen zugeben
Die Fisolen zum Gulasch geben und weiter köcheln lassen. Die Fisolen sollen nicht zerkochen. Mit dem Mehl stauben und dem Obers aufmontieren, noch einige Minuten ziehen lassen.
Fisolengulasch
Das Fisolengulasch wird heiß serviert, Es lässt sich auch sehr gut portionsweise einfrieren.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema