Ganslknödel

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Füllung
250g Gebratenes Gänsefleisch
70g Äpfel
50g Zwiebeln
1 Prise Thymian
1Msp. Pfeffer
Erdäpfelteig
500g Erdäpfel
150g Mehl
50g Grieß
50g Butter
1 Ei
1TL Salz
1Msp. geriebene Muskatnuss
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
783 kJ
1159 kJ
187 kcal
276 kcal
Fett
8.1 g
12 g
davon gesättigte Fettsäuren
3.5 g
5.3 g
Kohlenhydrate
19 g
29 g
davon Zucker
1.5 g
2.2 g
Protein
8.1 g
12 g
Salz
0.3 g
0.5 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Pfanne mit Stiel
Kartoffelpresse
Topf
Kochlöffel
Schüssel
Schaumlöffel
Küchenmesser
Sparschäler

Ganslknödel

Beschreibung
Oft bleibt vom Gänsebraten Fleisch übrig. Dieses Rezept ist eine wunderbare Resteverwertung. Das klein geschnittene angebratene Gänsefleisch wird in Erdäpfelteig gefüllt und als Knödel serviert. In die Füllung kommen auch Apfelstücke, die geben Fruchtigkeit und Säure. Roh lassen sich die Knödel auch gut einfrieren und werden dann einfach ohne Auftauen in kochendes Wasser eingelegt. So hat man schnell frische Ganslknödel zur Verfügung.
Zubereitung
Gänsefleisch schneiden
Die Zwiebel schälen und fein schneiden. Den Apfel waschen, mit dem Sparschäler schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Haut des Gänsefleisches abziehen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Die gekochten Erdäpfeln schälen.
Füllung anbraten
Wasser mit einer Prise Salz in einen großen Topf füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Öl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Das Gänsefleisch und die Apfelstücke zugeben, anbraten und mit Thymian und Pfeffer würzen. Pfanne vom Herd nehmen.
Erdäpfelteig zubereiten
Die Erdäpfeln pressen, Mehl, Ei, Grieß und die Gewürze rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Fünf Minuten anziehen lassen.
Mehr zu "Erdäpfelteig"
In Stücke teilen
Den Teig auf einer Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und acht Stücke abschneiden.
Knödel füllen
Die Teigstücke zu einer Scheibe formen und mit einem Löffel die Füllung in die Mitte drücken.
Knödel formen
Mit den Fingerspitzen die Knödel gut verschließen und mit den Handflächen zu Knödeln formen. Die Knödel in das wallende Salzwasser einlegen, die Temperatur reduzieren lassen und die Knödel ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Sollten sie am Boden ankleben vorsichtig umrühren.
Knödel abseihen
Die Knödel mit dem Schaumlöffel abseihen.
Ganslknödel
Die Ganslknödel werden mit Bratensaft und Rotkraut heiß serviert.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema