Wiener Tafelspitz - gekochtes zartes Rindfleisch

Wiener Tafelspitz - gekochtes zartes Rindfleisch

mittel
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
800g Tafelspitz
400g Suppengemüse
70g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3g Salz
3 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
4 Neugewürzkörner
10 Pfefferkörner
150g Rindsknochen
3Zweige Petersiliengrün
3Bl Liebstöckel
1 ½l Wasser
2EL Sonnenblumenöl
Küchengeräte
Gabel
Kochlöffel
Kochtopf
Sparschäler
Küchenmesser
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
246 kJ
2113 kJ
59 kcal
505 kcal
Fett
3.2 g
27 g
davon gesättigte Fettsäuren
1.2 g
10 g
Kohlenhydrate
2.8 g
24 g
davon Zucker
1.9 g
16 g
Protein
4.8 g
41 g
Salz
0.2 g
1.8 g

Wiener Tafelspitz - gekochtes zartes Rindfleisch

Beschreibung
Der Tafelspitz ist ein klassisches Gericht der Wiener Küche. Das Fleischstück ist der auslaufende Teil des Schwanzstückes von Rind oder Kalb. Es eignet sich perfekt zum Kochen. Typisch für dieses eher magere Fleisch ist der Fettrand, der in Österreich nicht weggeschnitten wird. Das Fleisch wird in heiße Suppe eingelegt und langsam weich gekocht. Als Beilagen gibt es dazu, Semmelkren, Apfelkren, Spinat und Erdäpfeln.
Zubereitung
Knochen anbraten
Knochen anbraten
Knochen, Fleisch und Gemüse abspülen, trocken tupfen. Gemüse schälen, in grobe Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren. Öl im Topf erhitzen, die Knochen, Zwiebel und Knoblauch darin langsam rundum anbraten.
Gemüse zugeben
Gemüse zugeben
Gemüse zugeben und anbraten.
Mit Wasser ablöschen
Mit Wasser ablöschen
Mit dem Wasser ablöschen, Gewürze zugeben und aufkochen.
Tafelspitz einlegen
Tafelspitz einlegen
Das Bindegewebe des Fleisches entfernen. in die kochende Suppe einlegen. So ziehen sich die Poren des Fleisches sofort zusammen und der Fleischsaft und damit auch der Geschmack bleiben darin, weil es sich nicht auslaugt.
Tafelspitz abseihen
Tafelspitz abseihen
Das Fleisch in der leicht wallenden Suppe mit einem Deckel abgedeckt 120 Minuten kochen lassen. Man rechnet für 500 Gramm eine Stunde Garzeit. Das Fleisch aus der Suppe heben, fünf Minuten entspannen lassen, dann in Scheiben schneiden. Bis zum Servieren in heißer Suppe warm halten.
Gekochter Tafelspitz
Gekochter Tafelspitz
Der gekochte Tafelspitz wird heiß mit Semmelkren, Apfelkren, Spinat und Erdäpfeln serviert. Er lässt sich gut vorkochen, man lagert ihn im Kühlschrank in gut verschließbaren Behältern in Suppe. So trocknet das Fleisch nicht aus.
Mehr Informationen zu "Semmelkren"
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema

Wir und ausgewählte Dritte setzen Cookies oder ähnliche Technologien für technische Zwecke ein und – mit Ihrer Einwilligung – für die Einbindung von Videos und zur Besuchermessung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit erteilen, verweigern oder widerrufen, indem Sie auf die Kontrollfläche zugreifen. Im Fall der Ablehnung könnten bestimmte Funktionen nicht verfügbar sein. Für Details lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.