Jägerrouladen

schwer low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
4Stk. Rindsschnitzel a 180 Gramm
100g Hamburgerspeck geschnitten
2EL Estragonsenf
1 Zwiebel
300g Pilze der Saison frisch oder tiefgekühlt
1Bd. Suppengemüse
1EL Salz
3Msp. Pfeffer
1Msp. Chilipulver
125ml Rindsuppe zum Aufgießen
1 Becher Schlagobers zum Binden
gehackte Petersilie zum Garnieren
2EL Öl zum Anrösten
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
628 kJ
2013 kJ
150 kcal
480 kcal
Fett
11 g
36 g
davon gesättigte Fettsäuren
4.5 g
14 g
Kohlenhydrate
2 g
6.4 g
davon Zucker
1.1 g
3.5 g
Protein
10 g
32 g
Salz
1.3 g
4.2 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Bratpfanne
Fleischklopfer
Kochlöffel
Pfanne

Jägerrouladen

Beschreibung
Rindsrouladen gehören zu den Klassikern der österreichischen Küche. Diese Rezept ist eine Variation der Rindsroulade mit Pilzen der Saison in der Füllung und als Garnitur in der Sauce. Pilze verleihen dem Rezept einen besonderen Geschmack.
Zubereitung
Rindsschnitzel belegen
Das Suppengemüse waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden. Rindsschnitzel salzen und pfeffern, Folie auflegen und mit dem Fleischklopfer klopfen, Senf darauf verstreicken. Mit dem Speck, Gemüsestreifen und Pilzen belegen.
Rouladen einrollen
Die Jägerrouladen fest einrollen und mit Holzspießen oder Rouladennadeln fixieren.
Zwiebel anrösten
Fett in einer Bratpfanne erhitzen. Die Zwiebel darin anschwitzen, das Gemüse und die restlichen Pilze zugeben und mitbraten. Mit Wein ablöschen und verkochen lassen. Mit Wasser oder Suppe aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Chillipulver und Thymian würzen. Die Roladen in die Sauce einlegen.
Rouladen braten
Die Rouladen im Backrohr schmoren. Immer wieder begießen und wenden, sonst trocknet das Fleisch zu stark aus.
Soße aufmontieren
Die Jägerrouladen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Schlagobers zugeben und die Sauce köcheln lassen, damit sie sämig wird. Die Zahnstocher entfernen und Jägerrouladen heiß mit Teigwaren oder Bratkartoffeln servieren.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema