Marillen-Ananas Marmelade

mittel fettarm
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
700g Marillen
300g frische Ananas
1Msp. Zitronenaroma
1 Packung Gelierzucker 2:1
Nährwerte
100g
1 Glas
Brennwert
202 kJ
677 kJ
48 kcal
161 kcal
Fett
0.1 g
0.4 g
davon gesättigte Fettsäuren
0 g
0 g
Kohlenhydrate
10 g
33 g
davon Zucker
9.5 g
32 g
Protein
0.7 g
2.5 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Gemüseputzmesser, klein spitz
Kochlöffel
Küchenmesser
Twist off Gläser
Schöpfer

Marillen-Ananas Marmelade

Beschreibung
Marmelade aus Marillen ist sehr beliebt. Sie lassen sich auch mit vielen anderen Früchten, Kräutern oder Gemüse kombinierten. Hawaiiananasstücke geben dieser Variation der Marillenmarmelade eine exotische Note. Sie wird mit 2:1 Gelierzucker eingekocht, Auf einen Kilo Frucht kommt ein halber Kilo Zucker. Sie kann als Brotaufstrich, oder als Füllung für Torten und Kuchen serviert werden. Marmeladen sind auch sehr nette Geschenke.
Zubereitung
Früchte vorbereiten
Die Marillen waschen, halbieren, entkernen und n Spalten schneiden.
Mehr Informationen zu "Gläser und Flaschen sterilisieren"
Ananas schneiden
Die Ananas in Scheiben schneiden, rundum die Schale abschneiden. Den Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Gelierzucker untermischen
Die Früchte, den Gelierzucker und die Zitronensäure in eine Topf geben. Alles einige Minuten ziehen lassen.
Marmelade kochen
Die Marmelade langsam aufkochen, vier Minuten wallend köcheln lassen.
Mehr Informationen zu "Gelierprobe"
In Gläser füllen
Mit dem Schöpflöffel in die vorbereiteten sterilisierten Gläser einfüllen. Mit den Deckeln fest verschließen, auf den Kopf stellen, so schließen sie luftdicht ab.
Marillen-Ananasmarmelade
Die Marmelade ist kühl und dunkel aufbewahrt gut haltbar. Sie eignet sich zum Füllen von Kuchen und Torten, schmeckt aber auch zum Frühstück.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema