Josefi - Suppe

sehr leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
80g mehlig Erdäpfel
50g Lauch (Porree)
1EL Öl
50ml Weißwein
125ml Gemüsefond oder Wasser
2EL Schlagobers
30g Salami
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
Küchengeräte
Schneidbrett
Topf
Pfanne
Küchenmesser
Küchenreibe, Raspel oder Reibeisen
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
423 kJ
1548 kJ
101 kcal
369 kcal
Fett
7.1 g
26 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.5 g
9.1 g
Kohlenhydrate
4.5 g
16 g
davon Zucker
1 g
3.8 g
Protein
2.4 g
9 g
Salz
0.2 g
0.8 g

Josefi - Suppe

Beschreibung
Die Josefisuppe gibt es am 17.März. Es ist der Gedenktag für den Heiligen Josef, der ist in Kärnten, Tirol, Vorarlberg und der Steiermark der Landepatron. Die Herzhafte Suppe wird an diesem Tag serviert. Sie ist ganz schnell und sehr einfach zu kochen. Ein preiswertes Gericht, das nicht nur an Joseffi schmeckt.
Zubereitung
Gemüse schneiden
Die Erdäpfeln und den Lauch gründlich waschen. Die Erdäpfel schälen und mit der Küchenreibe reißen.
Mit Gemüsefond ablöschen
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Erdäpfeln und den Lauch darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und reduzieren lassen. Mit Gemüsefond aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und langsam weich kochen.
Wurst klein schneien
Die harte Wurst und den Lauch fein schneiden.
Suppeneinlage anschwitzen
Den Lauch und die Wurst darin langsam anschwitzen.
Josefi-Suppe
Die Josefi-Suppe wird heiß mit der gebratenen Suppeneinlage serviert.
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema