Nussscheiben

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Mürbteig
260g Mehl
200g Butter oder Margarine
20g Vanillezucker
80g Kristallzucker
1 Eidotter
1 Prise Salz
400g geriebene Walnüsse
Walnussfüllung
150g geriebene Walnüsse
40g Honig
70ml Milch
2Msp. Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
2cl Rum
Fondantglasur
200g Fondant
4cl Rum
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
2174 kJ
654 kJ
519 kcal
156 kcal
Fett
37 g
11 g
davon gesättigte Fettsäuren
9.7 g
2.9 g
Kohlenhydrate
35 g
10 g
davon Zucker
21 g
6.5 g
Protein
8 g
2.4 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Palette
Nudelholz oder -walker
Backblech
Topf
Kochlöffel
Esslöffel
Schüssel
Glasiergitter
Streichmesser klein rund

Nussscheiben

Beschreibung
Walnusskekse mit einer Nussfüllung und einer Glasur aus Rumfondant. Sie werden mit kandierten glänzenden Nussvierteln verziert. Ein etwas aufwendiges Keksrezept, das schmeckt wie edles Konfekt.
Zubereitung
Mürbteig zubereiten
Aus den Teigzutaten rasch einen glatten Mürbteig herstellen. Auf ein bemehltes Teller legen und im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen. Das Backblech mit Backpapier belegen.
Mehr zu "Mürbteig Grundrezept"
Scheiben ausstechen
Den Teig vier Millimeter dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen. Mit einer runden Ausstechform Scheiben ausstechen und auf ein Backblech umsetzen. Im Backrohr 12 - 15 Minuten backen.
Füllung vorbereiten
Die Milch aufkochen, die Nüsse, den Rum, den Honig und die Gewürze zugeben und weiter kochen bis eine streichfähige breiige Masse entsteht. Immer gut umrühren, damit die Füllung nicht anbrennt. Die Füllung vom Herd nehmen.
Kekse zusammensetzen
Die Hälfte der Scheiben umdrehen und mit Füllung bestreichen. Einen zweiten Keks darauf setzen und vorsichtig fest drücken.
Nüsse kandieren
Kristallzucker in einem Topf schmelzen und bis zu Karamell bräunen lassen. Mit Wasser ablöschen. Die Nüsse zugeben und so lange kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Gut weiter rühren, damit sie nicht anbrennen und vom Herd nehmen. So werden sie weich und bekommen einen schönen Glanz. Auf Backpapier abkühlen lassen.
Mit Fondant glasieren
Den Fondant fünf Minuten im handwarmen Wasserbad schmelzen. Mit dem Rum glatt rühren. Die Kekse auf der Oberseite in dei Glasur tauchen, abstreifen und eine kandierte Nuss darauf setzen. Sollte der Fondant während des Glasierens zu fest erden, so kommt er wieder für einige Minuten in das handwarme Wasserbad und wird wieder glatt gerührt.
Glasur trocknen lassen
Die Kekse auf ein Glasiergitter setzten und die Glasur trocknen lassen.
Nussscheiben
Die Nussscheiben können in eine gut verschließbare Dose geschlichtet werden. Zwischen die Lagen gibt man Backpapierzuschnitte. Diese Kekse sind sechs Wochen haltbar.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema