Gefüllte Paprika

sehr leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Gefüllte Paprika
1 Paprika
120g Faschiertes
30g Zwiebeln
50g gedünsteter Reis
1EL Petersiliengrün
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
Paradeissauce
125ml passierte Paradeiser
1EL Olivenöl
50g Zwiebeln
2EL Rotwein
1 Prise Salz
1Msp. Pfeffer
1Msp. Chilipulver
Basilikum zum Garnieren
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
504 kJ
2852 kJ
120 kcal
681 kcal
Fett
6 g
33 g
davon gesättigte Fettsäuren
2.1 g
11 g
Kohlenhydrate
10 g
61 g
davon Zucker
3.4 g
19 g
Protein
5 g
28 g
Salz
0.4 g
2.7 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Gemüseputzmesser, klein spitz
Kochlöffel
Schüssel
Schlemmerpfanne

Gefüllte Paprika

Beschreibung
Paprika mit einer Füllung aus Faschiertem und Reis in einer pikanten Paradeissauce sind ein beliebtes Gericht im Sommer. Sie lassen sich sehr einfach zubereiten. Ich braten die halbierten gefüllten Paprika in der Sauce im Backofen. Sie lassen sich gut vorbereiten und wieder erwärmen und man kann sie auch portionsweise einfrieren, so hat man immer Paprika auf Vorrat. Der Reis im Faschierten macht das Fleisch etwas lockerer und gehackte Kräuter im Fleischteig geben zusätzlich Geschmack.
Zubereitung
Zwiebel ablöschen
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Zwiebel schälen, schneiden und fein hacken. Olivenöl in der Schlemmerpfanne erhitzen und darin anschwitzen. Ein Drittel der Zwiebel für die Füllung mit dem Fleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel in der Pfanne mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Den Zwiebeljuce mit dem Paradeismark auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und köcheln lassen.
Mehr Informationen zu "Zwiebel schneiden"
Fleischfüllung vermischeni
Den Knoblauch schälen und fein hacken, die Kräuter waschen hacken und mit dem Fleisch, dem Reis und den Gewürzen gut vermischen.
Paprikahälften füllen
Die Paprika waschen, mit dem Gemüseputzmesser halbieren und das Kerngehäuse und die weißen Fruchtansätze entfernen. Die Paprikahälften gut mit dem Fleischbrät füllen und fest andrücken.
Paprika braten
Die Paprika in die vorbereitete Paradeissauce legen und im Ofen auf mittlerer Schiene braten. Immer wieder mit mit der Paradeissauce übergießen, damit sie nicht austrocknen.
Gefüllte Paprika
Die gefüllten Paprika heiß servieren mit Reis oder Erdäpfeln als Beilage. Abgekühlt können sie portionsweise eingefroren werden.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema