Mailänder

mittel low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
Mürbteig
200g glattes Mehl
140g Butter
70g Staubzucker
1 Eidotter
20g Kakao
80g geriebene Mandeln
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
Eiweißglasur
1 Eiklar
90g Staubzucker
Füllung
150g Ribiselmarmelade
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
1755 kJ
475 kJ
419 kcal
113 kcal
Fett
21 g
5.7 g
davon gesättigte Fettsäuren
10 g
2.7 g
Kohlenhydrate
50 g
13 g
davon Zucker
32 g
8.7 g
Protein
6.4 g
1.7 g
Salz
0 g
0 g
Küchengeräte
Teigkarte mit Stiel
Palette
Ausstechförmchen
Nudelholz oder -walker
Backblech
Topf
Esslöffel
Einwegdressiersack

Mailänder

Beschreibung
Zarte Kekse mit einem Dekor aus Eiweißglasur und Marmelade. Die Ribiselmamelade sollte passiert und ohne Kerne sein, damit man sie in die Glasurspiralen spritzen kam. Im Mürbteig sind Mandeln und Kakao, das macht ihn besonders zart und schmackhaft.
Zubereitung
Scheiben ausstechen
Mehl mit Butter abbröseln, alle Mürbteigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche vier Millimeter dick ausrollen und Scheiben ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen bei 160° Umluft zehn bist zwölf Minuten backen.
Mehr zu "Mürbteig Grundrezept"
Kekse füllen
Ribiselmarmelade aufkochen, in einen Einwegspritzsack füllen, einen Tupf auf eine Keksscheibe dressieren und eine zweite Scheibe darauf setzten und leicht andrücken.
Eiweißglasur vorbereiten
Das Eiklar zu einem cremigen Schnee schlagen, den Zucker löffelweise zugeben und so lange schlagen bis ein glänzender fester Eischnee entstanden ist.
Spiralen dressieren
Die Glasur in einen Einwegspritzsack füllen, ein kleines Loch hinein schneiden. Spiralen auf dei Kekse dressieren. Die Zwischenräume sollen breit genug sein, dass man sie mir Marmelade auffüllen kann. Die Glasur trocken lassen.
Mit Marmelade auffüllen
Die heiße Marmelade in einen Einwegspritzsack füllen und in die Zwischenräume der Spirale füllen. Die Kekse trocken lassen.
Mailänder
Ist die Marmelade abgetrocknet kann man die Mailänder in gut verschließbare Dosen schlichten. Zwischen die Kekslagen Backpapier legen, damit sie nicht zusammenkleben. Die Kekse halten kühl und trocken gelagert sechs bis acht Wochen.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema