Hexenhutbrötchen

leicht
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
30g Weißbrot
20g Liptauer
20g Harte Wurst
1Bl Salat
1 Cocktailtomate
10g gelbe Paprika
Käse - Hexenbesen
1Stk. Salzstange
15g Emmentaler dünn geschnitten
1 Stange Schnittlauch
Nährwerte
100g
1 Stück
Brennwert
630 kJ
1640 kJ
150 kcal
391 kcal
Fett
6.6 g
17 g
davon gesättigte Fettsäuren
3.6 g
9.6 g
Kohlenhydrate
16 g
42 g
davon Zucker
2.2 g
5.9 g
Protein
6.1 g
16 g
Salz
0.9 g
2.4 g
Küchengeräte
Schneidbrett
Dressiermesser
Streichmesser klein rund

Hexenhutbrötchen

Beschreibung
Die Brötchen sind mit einem Hexenhut aus Wurst und einem Besen aus Käse und Salzstangen garniert. Auf das Brot kommt etwas Liptauer und gezupfter grüner Salat. Die Hexenhüte werden aus harter Wurst geformt. Für die Krempe verwendet man ein etwas dickeres Wurstblatt mit kleinerem Durchmesser für die Spitze zwei dünn geschnittene Wurstblätter mit größerem Durchmesser. Es sollte eine harte Wurst sein. Das Hutband wird aus einer Paprika geschnitten. Diese leckeren Snacks lassen sich gut vorbereiten und bis zum Servieren im Kühlschrank gut abgedeckt lagern.
Zubereitung
Mit Schnittlauch binden
Den Käse einschneiden um die Salzstange wickeln und mit dem Schnittlauch fest binden.
Mehr zu "Käse - Hexenbesen"
Wurst einschneiden
Für die Hüte braucht ein dickeres Blatt Wurst mit einem kleineren Durchmesser. Das wird in der Mitte vier Mal kreuzweise eingeschnitten.
Spitz drehen
Zwei dünn geschnittene Wurstblätter mit einem größeren Durchmesser werden eingeschnitten und zu einem Spitz gedreht.
Paprikaring darüber ziehen
Den Spitz durch das eingeschnittene Wurstblatt schieben. Aus Paprika einen dünnen Ring schneiden, Kerne entfernen und als Hutband auf den Wursthut schieben.
Mit Salat belegen
Die Brotscheibe mit dem Aufstrich bestreichen, ein Salatblatt zupfen und darauf legen.
Hut aufsetzen
Auf den Salat einen Tupf Aufstrich geben. Die Tomaten in dünne Spalten schneiden und darauf legen. Den Hut über den Paradeisern garnieren.
Mit Besen garnieren
Den Käsebesen auf das Brötchen setzten und bis zum Servieren kalt stellen.
Hexenhut Brötchen
Es macht auch Kindern Spaß, die Hexenhutbrötchen vorzubereiten.

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema